Dienstag, 18. September 2012

der Blog "Familie Lange in Thailand" wird geschlossen bleibt aber online



so wird der neue Blog "Familie Lange in Germany"aussehen den man hier finden kann.

http://familie-lange-germany.blogspot.com/



Sonntag, 16. September 2012

Rückkehr nach Deutschland nun amtlich genehmigt. Rückflug nach München am 31.Okt 2012



ab Nov.2012 werden wir in
http://www.eggenfelden.de/ leben
84307 Eggenfelden
Landkreis Rottal-Inn
Koordinaten: 48°24′ N, 12°46′ O

ab 10.Jsanuar 2013 werden wir wieder in Deutschland leben und zwar in Eggenfelden /Bayern eine Rückkehr nach Berlin war leider nicht möglich mangels einer vorläufigen Unterkunft bis wir eine Wohnung gefunden hätten. Ich persönlich wäre gerne wieder in meine Heimatstadt zurück gekehrt aber das Leben schreibt den WEG für unsere Familie anders vor.
Wenn ich alles an Behördenwege in Eggenfelden erledigt habe werde ich die Details wie Adresse Telefonnummer usw. bekannt geben
die Hauptgünde:
*Wir werden nach Eggenfelden Bayern gehen weil für einen Neustart in Deutschland die Sicherheit für meine Familie oberste Priorität hat. Wir finden dort garantiert Unterkunft und Arbeit für Sornsri ist vorhanden und die Wohnungssuche auch leichter ist als in Berlin. Ich wäre gerne nach Berlin gegangen aber leider haben wir in Berlin keine vorläufige Unterkunft gefunden so bleibt uns also nicht weiter übrig als nach Eggenfelden zu gehen.
Am 10.Jan.2013 landen wir früh um 6:15 Uhr in München und betreten nach genau 6 Jahren  und 6 Monaten erstmals wieder deutschen Boden und unser Freund Eddi holt uns von dort ab und bringt uns nach Eggenfelden wo wir einen Neustart beginnen*

Dienstag, 11. September 2012

Langzeit-Visa für Sornsri genehmigt



Heute am 11.Sep.2012 nach genau einer Woche Wartezeit (reale Wartezeit 13 Wochen ) kam telefonisch von der Deutschen Botschaft die Nachricht Sornsri`s Langzeitvisa ist aus Berlin bestätigt worden und ist abholbereit. Das weitere Handling wie und wann wir fliegen überlasse ich Sornsri denn bislang hat sie alles gut bewerkstelligt. Ich bin sehr überrascht das es so schnell ging hatte ich nicht erwartet. Die Kinder freuen sich in ihrer Naivität über die Reise nach Deutschland. Sornsri ist auch ganz aufgeregt, kenne sie so garnicht. Ich bin eigentlich nicht froh denn jetzt wo ich weiß es wird Ernst, wird mir ganz mulmig über die bevorstehenden Behördenwege in Berlin und den Abschied für immer aus Thailand. War verdammt gerne hier in Thailand gewesen abgesehen von der scheiss Internetverbindung hier im Issan (LOL)
P.S Abflugtermin wird schätzungseise irgenwann im Oktober 2012 sein
----------------------------------------------------------------------------
So wird das VISA aussehen. Meine Frau freut sich riesig, ich weniger weil ich weiss was auf mich zukommt wenn ich in Berlin bin. Es wird kalt sein und ich habe unzählige Behördenwege vor mir und das anstrengeste wird die Wohnungssuche sein, aber auch das wird irgendwann alles geregelt sein und dann werde ich mich um die Kinder kümmern denn die brauchen dann die meiste Hilfe von mir um gut integriert zu werden

Samstag, 8. September 2012

TrueMove Funkmast jetzt in Phakham


Phakham ist endlich mit dem Rest der Welt verbunden Dank eines Funkmastes den die Firma TrueMove in Phakham erstellt hat. Er steht 3 km Luftlinie östlich von unserem Haus I am happy
man ich dachte ich sehe eine FataMorgana als ich den Sendeturm gesehen habe war reiner Zufall aber ich sehe mir immer die Gegend genau an wo ich vorbei komme und keiner in Phakham wusste es das sie einen Sendeturm haben interessiert sie alle nicht was sind das nur für Menschen leben nur in den Tag hinein Essen Fernsehen und Tratschen mit dem Handy ist ihre Welt —- so sind sie eben —- haben Handy wissen aber nicht wie das zusammen hängt das sie überhaupt telefonieren können (LOL)
Heute früh den 9.Sep.2012 habe ich über meine Frau erfahren das die Relaistechnik noch nicht komplett installiert ist. Der Container steht schon dort und Arbeiter betonieren die Fläche um den Turm aber keiner kann sagen wann die Techniker die Relaistation funtionsfähig haben damit ich mein Modem ansteuern kann. Übrigens schade das AIS und DTAC nicht über TrueMove weiter vermittelt werden, denn wenn ja bräuchte ich kein neues Modem kaufen

Link zu TrueMove 3G Modem Preisliste

Mittwoch, 15. August 2012

Muttertag 2012 in Phakham



Muttertag 2012 in Phakham

Die einzelnen Bilder auf dem Clip erklären sich durch die eingeblendeten
Texte selbst

Sonntag, 12. August 2012

80.Geburtstag von Königin Sirikit



Am 12. August wird in ganz Thailand gefeiert. Ihr zu Ehren werden in Bangkok das Regierungsgebäude und die Ratchdamnoen Street mit Blumengirlanden und Lichterketten geschmückt. Nach einer Opfergabenzeremonie am Morgen findet anschließend ein großes Musik- und Kulturfestival auf der Esplanade Sanam Luang statt. Außerdem stehen in den einzelnen Regionen des Landes verschiedene Festveranstaltungen auf dem Programm.
Die Bevölkerung zelebriert diesen Tag auch als Muttertag und gedenkt an diesem nationalen Feiertag der wohltätigen Leistungen, die ihre Königin jedes Jahr für ihr Volk als „Mutter aller Thais“ erbringt.
In den zahlreichen Parks und auf vielen öffentlichen Plätzen der Hauptstadt Bangkok finden Feierlichkeiten mit Unterhaltungsprogrammen statt. Der Erlös aus diesen Veranstaltungen fließt wohltätigen Projekten der Königin zu.
Der Muttertag wurde 1950 vom Ministerium für thailändische Frauenkultur ins Leben gerufen. Die Initiative traf auf breite Zustimmung in der Bevölkerung. Seitdem wird der Muttertag mit buddhistischen Zeremonien eingeleitet und mit verschiedenen öffentlichen Ehrungen begangen.
So werden zahlreiche Frauen, die sich besonders für das Wohl des Landes und Volkes eingesetzt haben, von einem Mitglied des Königshauses mit einer Auszeichnung geehrt.
Als Mutter der Nation setzt sich Königin Sirikit besonders für den Erhalt der Kultur und des traditionellen Kunsthandwerks ein. 1976 gründete sie die Support-Stiftung. Aufgrund dieser königlichen Initiative konnten in den nördlichen Provinzen viele neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Auch um den Umweltschutz hat sich die Königin sehr verdient gemacht. Sie hat etwa das Queen Sirikit Study Centre of Wild Plants eingerichtet. Für ihr Engagement wurde sie 1986 vom World Wide Fund for Nature als führende Naturschützerin ausgezeichnet.