Dienstag, 29. Dezember 2009

Neujahrswünsche für 2010 .........


dass wir alle gesund bleiben, uns weniger streiten und unser Leben so normal wie bisher verläuft, das ich sicher wieder Ende Februar 2010 in Thailand ankomme und meine Frau und Kinder wieder in die Arme schliessen kann.
2010 wird ein hartes Jahr für uns die Finanzen müssen umgeschichtet und geordnet werden das Auto muss bezahlt werden und,und,und.
Aber wir werden es packen wie bislang alles, seit wir hier in Thailand leben.
Persönlich wünsche ich mir das mein neuer Computer noch im Januar 2010 fertig wird und dann besser und komfortabler damit arbeiten kann.

damit ist das Jahr 2009 abgeschlossen, erledigt, finito es lebe das neue Jahr 2010

Sonntag, 27. Dezember 2009

neue Fotos aus PhuKradung


Mittwoch, 23. Dezember 2009

Weihnachten und Neujahr in Thailand


wir alle vier als Theravada Buddhisten feiern kein Weihnachten aber wir werden uns aber am 24.Dez.2009 ein extra schönes Essen zubereiten.

jedoch Sylvester wird hier gefeiert wie überall auf der Welt ausgelassen und fröhlich wird das neue Jahr begonnen und sich gegenseitig alles Gute gewünscht.

Montag, 21. Dezember 2009

News 01 aus PhuKradung 2009

wir haben unser Grundstück besichtigt und für unsere Kinder ein Schwimmbad in PhuKradung gefunden, was besonders unsere Töchter begeistert.
Familie Lange hat sich gut eingelebt und ist sehr zufrieden hier in PhuKradung

Sonntag, 20. Dezember 2009

Werbeclip über unsere Homepage

Samstag, 12. Dezember 2009

Internetzugang in PhuKradung



Ein persoenlicher wichtiger Erfolg war am 11.Dez.2009 erzielt worden, weil ich nicht aufgab, nach 6 Wochen und einigen zermuerbenden Verhandlungen mit der Hausbesitzerin dass ich nun doch Ende Dez.2009 meinen ADSL Internetanschluss bekomme und als Bonus ihre Grundgebuehr von 100 Bath uebernehme jedoch nicht den gesamten Telefonanschluss, die TOT verlegt nur vom Splitter das Internetkabel zu unserem Haus circa 30 mtr Leitung. Also brauchen wir uns also kein neues Mietshaus mit Festnetztelefonanschluss suchen. Wie gesagt es ist fuer Auslaender ziemlich schwer, ja beinahe unmoeglich die Denkweise der Thailaender zu verstehen, aber letztlich zaehlt nur das Ergebnis von Verhandlungen, auch wenn es sehr stressig war es zu erreichen. Die TOT sucht weiterhin nach einer freien Telefonnummer die aber nicht weiter als 400 mtr im Radius vom Verteiler zu unserem Haus liegen darf weil sonst ADSL nicht mehr funktioniert. Vieleicht haben wir doch noch Glueck fuer ein eigenes Festnetztelefon warten wir es ab und ueben uns in Geduld.

Dienstag, 8. Dezember 2009

neues Grundstueck gekauft



11 Jahre zusammen --- memorys of love


Sonntag, 6. Dezember 2009

Geburtstag 2009 von Thailands Koenig

jedes Jahre am 5.Dezember wird der Koenig im ganzen Lande geehrt in dem bis ins kleinste Dorf dem Koenig durch eine Feier gehuldigt wird und um ein langes Leben fuer Ihn gebetet wird.
In PhuKradung war ich ueber die Feier einfach sprachlos aber sehen Sie selbst warum.

Samstag, 5. Dezember 2009

Autokauf vor Hausbau


Anfang Dez.2009 hat sich Sornsri entschieden von dem Hausverkaufsgeld zuerst nur das Grundstück zu kaufen und statt zu bauen zuerst ein Auto zu kaufen, da es Sornsris eigenes Geld ist habe ich auf ihre Entscheidung keinen direkten Einfluss, kann Sie nur beraten und SchnickSchnack die man ihr noch zusätzlich andrehen wollte abwenden, schließlich ist ein Auto nur ein Nutzgegenstand und kein Schönheitsobjekt. Es war eine klare Entscheidung entweder Haus bauen oder Auto kaufen - beides geht finanziell nicht. Für mich persönlich macht es ganz und gar nichts aus weiterhin in einem Mietshaus zu wohnen und den Hausbau aufs Eis zu legen bis die Mittel dafür ausreichen. Stand 5.Dez.2009

Ende Nov.2009 war Reisernte bei Sornsris Onkel hier ein Clip davon

Dienstag, 10. November 2009

Hauseinweihungsparty und weitere Objektsuche 2009 PhuKradung


die Familie Lange wohnt jetzt ab dem 1.Nov.2009 in der Kreisstadt PhuKradung und sucht sich in aller Ruhe ein Grundstueck mit oder ohne Haus und wohnt bis die Objektsuche abgeschlossen ist vorerst in einem Mietshaus.





Sie erste Hiobsbotschaft war,eine Festnetztelefonleitung zubekommen sich wieder einmal als sehr schwierig erweist, denn nach der Absage der Hausbesitzerin uns das Telefon fuer ein Jahr zu vermieten (Ihre Zusage wurde von deren Familienrat anschliessend wieder verworfen gemaess dem Motto mit Auslaendern werden keine diesbezueglichen Vertraege oder Abmachungen getroffen).
Die zweite Hiobsbotschaft war, dass es fuer die Telefongesellschaft TOT nicht m๖glich ist ein Telefon zu unserem Haus zu verlegen, nach einer Woche haben sie festgestellt das es keine M๖glichkeit gibt ein Telefonfestnetz bzw. Telefonnummer freizuschalten weil fuer unsere Strasse keine Nummer frei waere.
So sieht es also mit meinem Internetanschluss aus vorlaeufig keine Chance einen zubekommen. Wieder heisst es warten wie lange das weiss nur der liebe Gott.
Man kann sich vorstellen wie frustriert ich wieder bin und das in einer Districttown mit 3 Internetcafes und tausenden von Festnetzanschluessen hier in PhuKradung und fuer unsere Strasse ausgerechnet angeblich keine Nummer frei.(mehr als merkwuerdig)

Meine Frau hat am 16.Nov.2009 nochmals mit der TOT in ihrem Buero in Wangsapung verhandelt und sie haben versprochen eine freie Nummer im Verteilerkasten im Radius von 400 mtr zu unserem Haus zu suchen aber die Enternung darf aber nicht laenger als 400 mtr sein sonst k๖nnen sie kein ADSL anschliessen. Ein Monteur der TOT macht sich also ab dieser Woche auf die Suche und ich kann nur hoffen er findet etwas damit wir einen Telefonanschluss bekommen.

Ich habe noch die M๖glichkeit nach dem Ipstar Satellit fuer Homeuser ( es gibt nur noch Sat Coporate 1MB und h๖her fuer Business) eingestellt wurde, hat CAT-Telecom die Uebernahme von Hutch fuer die restlichen Provinzen uebernommen und vertreibt ein neues G3 Modem, Preis ca 7000 Bath 2 Jahre Vertrag und 1050 Kilobit per sec Leistung. Es ist zwar kei Highspeed wie ADSL aber besser als gar nichts.
Auch bei AIS und Dtag kann ich mit Handy oder Usb Stick ins Internet, man kann verschiedene Tarife waehlen, Geschwindigkeit bis 256 Kilobit per Sec. Mal sehen wie sich das hier fuer mich alles entwickelt aber es dauert eben alles sehr sehr lange bis man Internetanschluss hat egal ob langsam oder schnell.
die allerletze M๖glichkeit ist wieder einmal umziehen diesmal aber nur innerhalb PhuKradung in ein Mietshaus mit vorhandenen Telefonanschluss (siehe Foto unten) ein diesbezuegliches Objekt wird circa ab Jan.2010 frei und ich bin meine Internetsorgen ein fuer allemal los. Durch die Absage der Hausbesitzerin in dem wir jetzt wohnen wegen der Ruecknahme des Versprechens des Telefonanschlusses habe ich auch keine moralischen Bedenken mehr von dort sang-und klanglos auszuziehen.( Retourkutsche nennt man so was in Deutschland hier wird so was als Beleidigung angesehen, ist mir aber nurz egal)

Samstag, 31. Oktober 2009

Impressionen vom Umzug nach PhuKradung

der Umzug hat heute begonnen, jeder Umzug ist stressig auch dieser, aber was soll`s bald haben wir es hinter uns und richten uns schön im neuen Haus ein. Der folgende kurze Clip vermittelt einen Eindruck wie ein thailändischer Umzug hier im Isaan durch gezogen wird.

P.S.( muss mal gesagt werden) ein grosses Problen war das es keine UMZUGSKISTEN gibt obwohl meine Frau sagte alles kein Problem wird besorgt am Tag X angeblich wären sie ausverkauft gewesen --- auch andere Transportmöglichkeiten, wie Müllsäcke sind ungeeignet weil von miserabler Qualität und was macht also ein Thai wenn er umzieht --- es wird alles lose wie auf einem Müllhaufen geworfen und so von A nach B transportiert und dort wird der Müllhaufen abgeladen. Es ist einfach grauenhaft wie rückständig die Thailänder in vielen Dingen sind. Sie nennen so etwas praktisch und kostengünstig. Auch werden Fernseher oder andere wertvolle Geräte beim Umzug behandelt als wären es Dinge die nichts wert sind. Werden sie während des Umzugs beschädigt hat natürlich niemand Schuld bzw. gibt niemand zu wer es war, hat der Auftraggeber eben Pech gehabt sollte zufrieden sein das überhaupt einer seinen Umzug gemacht hat. Thailändische Denk und Lebenweise in der Praxis !!!

Donnerstag, 29. Oktober 2009

ab November 2009 wohnen die Lange`s in der Kreisstadt PhuKradung

Der Verkauf des Hauses wurde innerhalb von 8 Tagen abgeschlossen, die Geldüberweisung auf die Bank ist am 29.Okt.2009 bestätigt worden und Umschreibung des Chanots auf die neue Besitzerin wurde noch am gleichen Tag auf dem Rathaus von PhuKradung vorgenommen und wir können also ab dem 30.Okt.2009 den Umzug vorbereiten und alles in das neue Haus nach PhuKradung bringen.



Ich hatte mir den Verkauf unkomplizierter vorgestellt, scheinbar geht dies aber unter Thais nicht anders, jedoch nun ist alles erledigt und wir können in PhuKradung in aller Ruhe neu anfangen und wie gesagt weitersuchen.

Samstag, 24. Oktober 2009

Happy Birthsday NornDin

alle Jahre wieder, diesmal hatte unsere NornDin Geburtstag Sie wurde 8 Jahre alt und es war diesmal nur eine einfache Feier. Auch Ihr dritter Geburtstag der in Thailand gefeiert wurde. Detlef mit Frau aus Deutschland und Peter mit Frau aus ChumPhae kamen auch und weil wir viel erzählt haben wegen dem Umzug und was damit zusammen hängt habe ich leider nur ein paar Fotos von NornDins Geburtstag gemacht.

Mittwoch, 21. Oktober 2009

neuer Anfang in PhuKradung

wir haben unser Haus und Grundstück in Phanokkao verkauft und ziehen demnächst in die Kreisstadt PhuKradung.
Nach nur einem ganzen Tag Suche am 22.Okt.2009 und durch die Hilfe von Sornsris Freundin die bei der Nationalparkbehörde arbeitet und die notwendigen Kontakte hat haben wir innerhalb eines Tages drei Objekte zur Auswahl gefunden.
LAGEPLAN Districtstadt PhuKradung

aber wir sehen uns noch weitere Gründstücke und Häuser an aber letztlich ist entscheidend was wir ausgeben können ohne neue Schulden zu machen, das ist also ganz klar die Summe X steht zur Verfügung und mehr werden wir nicht ausgeben sonst mieten wir nur, jedenfalls meine Entscheidung und meine Frau wird letztlich auch diesbezüglich nachgeben.Wir sind beide überzeugt mit dem Umzug den richtigen Schritt getan zu haben.

Sollte der Kauf ( Grundstück mit Haus ) aus irgend einen Grund platzen werden wir erstmal ein Haus mieten und dann in aller Ruhe weiter suchen. Haben schon ein Mietshaus gefunden was uns zusagt und wo wir die Zeit überbrücken können bis unser eigenes Haus in PhuKradung auf eigener Scholle fertig ist.


Meine Frau ist weiter emsig auf der Suche nach Grundstücken mit oder ohne Häusern und ich halte mich bei der Suche total fern, damit der Preis nicht hochgetrieben werden kann, was die Thai`s sofort machen wenn ein Ausländer dabei ist, also halte ich mich total bei der Suche raus und tauche erst auf wenn die Urkunden in der Provinzhauptstadt Loei umgeschrieben sind.

Soweit der Stand der Dinge ab 23.Okt.2009 und wir werden darüber weiter berichten wie das alles hier alles mit dem Umzug nach PhuKradung von statten gegangen ist.

Samstag, 17. Oktober 2009

Besuch bei einem Freund in der Nähe von Phanokkao



Er hat begonnen ein kleines Haus für seine Frau zu bauen, ein größeres hat vorerst noch keinen Zweck, denn er muss noch lange bis zur Pension als Berufsfeuerwehrmann arbeiten. Bis sie nach Thailand zurück kehren wird die Mutter dort wohnen und für sie reicht die Hausgröße aus.
Er hat sein Haus an der Landstrasse No.3006 nach Si BunRuang gebaut die von dem Highway 201 bei Phanokkao abzweigt.
nächstes Jahr 2010 sehen wir uns wieder und werden dann mal gemeinsam Ausflüge in die Nationalparks machen, denn er hat komplett keine Ahnung wie schön es hier im Umkreis ist.

Freitag, 9. Oktober 2009

ISP "TOT" Thailand --- is slow down

Thailands Internet Verbindunggeschwindigkeit vom ISP TOT ist auf dem Tiefpunkt angelangt
Mittwoch, 9. Oktober 2009
Internet der TOT Thailand ist einfach nur ärgerlich ist โกรธ (na buea)
Die Internetgeschwindigkeit von TOT lässt normalerweise schon mehr oder weniger zu wünschen übrig, aber seit ein paar Tagen ist es ganz schlimm, teilweise kann man Webseiten nicht öffnen. Ich hatte sogar am 6.Okt.2009 einen Totalausfall, von 12.00 Uhr bis ca. 17.30Uhr tat sich garnichts nichts. Beschwerde Email an die Zentrale nach Bangkok werden einfach ignoriert man antwortet einfach nicht bei Anrufen einfach auf Besetztzeichen stellen und man hat seine Ruhe. Thailänder mögen und wünschen keine Kritik oder gar Beschwerden und deshalb wird auf stur geschaltet.
Die Internet Provider bieten oftmals verschiedene Tarife mit den gleichen Übertragungsraten an, die sich scheinbar nur im Preis unterscheiden. Der Unterschied liegt dabei meist im so genannten Contention Ratio. Dieser Fachbegriff drückt aus, wie stark der Provider die ADSL-Technik durch gleichzeitige Mehrfachnutzung belastet. So bedeutet z.B. eine Content Ratio von 50, dass sich 50 Kunden die Bandbreite teilen müssen. In Spitzenzeiten kommt es dadurch schnell zu Engpässen, die zu einem quälend langsamen Seitenaufbau führen.
Content Ratio bis 10 = ausgezeichnet
Content Ratio bis 30 = gut
Content Ratio bis 50 = ausreichend bis mangelhaft (je nach Anspruch)
Leider wird dieser Wert in den Prospekten kaum irgendwo aufgeführt. Es wäre vermutlich einfach zu abschreckend für den Kunden.
Etwas verschweigen ist auch ein typisches Thaiverhalten und ist auch gleich zusetzen mit einer LÜGE.
Während der Wochenenden von Samstags früh bis Montags früh und während der Schulferien wird der Content Ratio auf 100 bis wahrscheinlich 200 erhöht und ein Internetsurfen damit unmöglich gemacht obwohl man dafür bezahlt !!!
Da die TOT ein staatliche Unternehmen ist werden diese genannten Anweisungen für die Wochenenden und Schulferien mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von der Regierungstelle für Kommunikation angeordnet werden und die TOT hat sich dem zu beugen.

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Hochwassergefahr in Phanokkao



alle Jahre wieder meistens ab Mitte September bis Mitte Oktober wenn die meisten Niederschläge in unserer Provinz beginnen steigt der Fluss NarmPong gewaltig an und es besteht immer die Gefahr das er über den höchsten Pumkt am Highway 201 kommt und dann Phanokkao überflutet.
die Problematik das der Fluss kontinuierlich ansteigt liegt daran, das der Zugang für den Fluss bei Hochwasser zum Stausee UbonRatDam gesperrt wird, ergo also nicht absinken kann, die Regierung kennt das Problem hat aber keine Lösung, wie die Flussmengen woanders abgeleitet werden können, daher wird billigend in Kauf genommen dass das Hochwasser eben Ortschaften und Felder die sich links und rechts des Flusses befinden und nicht hoch genug gelegen sind überflutet werden, ergo auch BanPhanokkao.


UBONRATDAM in der Provinz KhonKhaen

Montag, 28. September 2009

Über Papiertiger und Papierflieger: Mong Thongdee


es gibt in dem Land in dem ich lebe auch noch Dinge die einem innerlich berühren wie bei dem Jungen
Mong Thongdee ist zwölf und kann Papierflieger basteln, die weiter fliegen als die der anderen Jungen in Thailand. Zwölf Sekunden schwebte sein Flugzeug bei der nationalen Meisterschaft. Grund genug, um an einem Wettbewerb in Japan teilzunehmen.
Mong Thongdee ist zwölf und kann Papierflieger basteln, die weiter fliegen als die der anderen Jungen in Thailand. Zwölf Sekunden schwebte sein Flugzeug bei der nationalen Meisterschaft. Grund genug, um an einem Wettbewerb in Japan teilzunehmen. Allein es fehlte der Pass. Mongs Eltern sind nämlich aus Birma, ohne offizielle Nationalität. Doch Mong bettelte, weinte und nervte die Bürokraten so lange, bis sie eine Ausnahme machten. 10,53 Sekunden schwebte sein Flieger in Japan. Platz drei. Wo ein Wille ist...

Er bekam vom PM Abhisit einen thailändischen Pass für 1 Jahr befristet und wollen wir für in hoffen das er ständig verlängert wird

Donnerstag, 24. September 2009

Sportfest 2009 in PhuKradung



Viel Vergnügen und Abwechslung im täglichem Einerlei
haben die Thaifarmer im Isaan nicht

und daher findet einmal im Jahr ein grosses Sportfest im District PhuKradung statt an den vier Dorfgemeinschaften teilnehmen die ringsum das Amphör PhuKradung liegen, Die Dorfgemeinschaften (jeweils zwei bis drei Dörfer im Verbund) treten in den Farben Gelb,Rot,Blau und Grün an, wo bei die grüne Farbe für die Dorfgemeinschaft Phanokkao steht. Alle Dorfgemeinschaften feuern lautstark ihre Teilnehmer an und sogenannte Cheerleader animieren die Kämpfer zu Höchstleistungen an. Dieses Jahr hat Phanokkao die meisten Pokale gewonnen und am besten abgeschnitten und Phanokkao ist sehr stolz auf seinen Erfolg. Die Teilnehmer waren alles Amateure aller Altersklassen und Statur und haben ihr Bestes gegeben ihre Dorfgemeinschaft würdig zuvertreten. Erwähnenswert ist noch das den ganzen Tag über Morlammusik aus allen Rohren in voller Lautstärke geblasen wurde damit die Cheerleader ununterbrochen tanzen konnten. Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr um die Titel weiter zu verteidigen.

es sind keine Topmodelle aber in Aktion einfach fantastisch

Sonntag, 20. September 2009

Thailändischer König Bhumibol im Krankenhaus


Thailändischer König Bhumibol im Krankenhaus Bangkok (AP) 22.Sep.2009
Der erkrankte thailändische König Bhumibol Adulyadej bleibt auch den vierten Tag in Folge im Krankenhaus. Der amtsälteste Monarch der Welt leidet weiter an Appetitlosigkeit und Fieber, wie es in einer Erklärung des Palastes hieß. Zwar sei das Fieber etwas zurückgegangen, aber der 81-Jährige habe weiter keinen Appetit und erhalte nach wie vor Glukoseinfusionen. Außerdem werde der König mit Antibiotika behandelt.

am 29.Sep.2009 nach 9 Tagen Aufenthalt im Krankenhaus vermeldet die "The Nation" das der Zustand des Königs doch ernster ist als zuerst verlautbart wurde.
HM recovering from lung infection Searchkeyword section
By The Nation Published on September 29, 2009
His Majesty the King has recovered from a lung infection and fever and is in a good condition in general, the ninth Royal Household Bureau statement said last night. After His Majesty developed fever yesterday, the royal physicians examined him and diagnosed a lung infection. They did not find any stomach infection, and His Majesty does not have a cough.
After His Majesty was administered a new type of antibiotic and fed intravenously, his fever subsided, and his condition returned to normal yesterday morning, the statement said.
The Nation

the nation orginal

"HM the King´s condition improving
Published on October 5, 2009
His Majesty the King´s general condition is improving and he can eat and sleep, the Royal Household Bureau´s statement said yesterday. Doctors performed an Xray on HM the King´s chest and found the lung infection to be improving."

"Seine Majestät des Königs Zustand verbessert sich
Veröffentlicht am 5. Oktober 2009
Seine Majestät der König Allgemeinbefinden verbessert sich und er kann essen und gut schlafen, sagte das Royal Household Präsidium in der gestrigen Erklärung. Ärzte haben eine Röntgenaufnahme von der Brust des HM Königs durchgeführt und fanden die Lungeninfektion hat sich verbessert. "

------------------------------------------------

Ein Nationalsymbol ist krank.
Thailands König Bhumibol gilt als die höchste Autorität im Lande. Er steht über der Regierung, über den Verfassungsorganen. Der König hat bei allen Fragen das letzte Wort.Dabei steht ihm laut Verfassung in der konstitutionellen Monarchie Thailand vor allem eine repräsentative Funktion zu. Doch für die Thais ist der König viel mehr. Thongthong Chandransu, ein Experte für die Geschichte des thailändischen Königshauses, erläutert: "Während seiner gesamten Regentschaft hat er seine ganze Kraft dem Wohl des Volkes gewidmet. Wir lieben ihn, weil er uns liebt."

Verehrung im ganzen Land

Bhumibol ist in Thailand überall gegenwärtig, mit meterhohen Postern an Gebäuden, auf Plakaten und altarähnlichen Denkmälern, die in jeder Stadt zu finden sind. Kritik am König ist per Gesetz verboten. Niemand würde es wagen, den Monarchen öffentlich infrage zu stellen. Vor rund zwei Jahren wurde ein in Thailand lebender Schweizer, der im betrunkenen Zustand Plakate des thailändischen Königs verunstaltet hatte, zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt, nach einigen Monaten aber vom König begnadigt.

Politisches Geschick
In der mehr als 60-jährigen Amtszeit von Rama IX., wie der König auch genannt wird, ist die Bedeutung des Königshauses in Thailand gestärkt worden, was wesentlich an der Amtsführung des Monarchen lag. Bhumibol hat es immer wieder verstanden, sich im richtigen Moment in die politische Situation einzumischen oder herauszuhalten, je nachdem, wie die Lage es erforderte.
21 Regierungen kamen und gingen, 20 mal putschte das Militär und Bhumibol stand als staatstragendes Symbol über allem. Auch nach dem Militärputsch vor zwei Jahren achten die Generäle dem König ihre Aufwartung. Ohne seine Zustimmung wäre der Sturz der Regierung wohl nicht zustande gekommen.

Identifikationsfigur für jeden Thai
Sowohl die Gegner als auch die Anhänger der gegenwärtigen Regierung geben vor, für die Demokratie und für den König zu kämpfen. Thailänder aus allen Bevölkerungsschichten lieben und verehren ihren Monarchen, der am Freitag 81 Jahre alt wird, wie einen Halbgott. "Er hat eine außergewöhnliche Bedeutung für mein Leben, für meine ganze Familie und ich glaube, das gilt für alle Thais", sagt ein Passant, und ein anderer: "Er hat so viel getan für die Menschen in Thailand, er tut alles zum Wohl des Volkes und für die Entwicklung der Nation."
Bislang hat sich der König aus dem Konflikt in Thailand herausgehalten. Bei den Auseinandersetzungen handelt es sich auch um Nachfolgekämpfe zwischen verschiedenen politischen Lagern, die sich für die Zeit nach dem Ableben des alten und kranken Königs in Position bringen wollen.Die Royalisten fürchten um ihren Einfluss. Das Regierungslager um den früheren gestürzten Premierminister Thaksin wolle die Monarchie abschaffen, behauptet die außerparlamentarische PAD. Die sogenannte Volksallianz für Demokratie hat angeblich eine bedeutende Unterstützerin im Königshaus. Königin Sirikit war demonstrativ bei der Beerdigung eines PAD-Anhängers erschienen, der im Oktober bei gewaltsamen Zusammenstößen ums Leben gekommen war. Möglicherweise lässt sich damit erklären, warum weder Polizei noch Armee eingeschritten sind, um die Blockade der Flughäfen zu beenden.

Freitag, 11. September 2009

wie ist Thailand wirklich ?

betrachten sie das Foto erstmal ganz gründlich in Ruhe !!!

wie ist Thailand wirklich ? traditionell ? modern ? oder beides ? und wenn ja, wie vermischt sich die Moderne wie integriert sie sich in die Tradition ?
das muss ein jeder der hier lebt für sich selbst erkennen und wird es auch irgend wann erkennen.
Man wird es vielleicht nicht ganz erfassen aber der Anfang der Erkenntnis reicht entweder zu sagen damit komme ich klar oder auch nicht.

EIN EXPAT AUS THAILAND schreibt folgendes, dessen Ansichten ich uneingeschränkt zustimme
Ja ich weiss, warum immer nur so negativ und warum lebt man überhaupt in Thailand, wenn es soviele negative Sachen gibt? … Ich kann mir vorstellen was man so denkt, geht mir genau gleich aber ich liebe Thailand und ich möchte (momentan) niergendswo anderst Leben als hier und es gibt so viel mehr Positive Sachen in Thailand als Negative. Anyhow, in den Nachrichten hört man auch immer nur das Negative, dass in Thailand nicht alles glänzt was Gold ist, ist vermutlich jedem klar und es gibt überall etwas, beim einen ist es dies, beim anderen das…..
Jetzt aber zu meiner Top 10 Liste über die Dinge die ich in Thailand am meisten hasse.
•1. Thailändische Soap Opera, Frauen werden geschlagen und missbraucht, dass ist kein Problem in Thailand aber wehe jemand raucht eine Zigarette oder trinkt ein Bier, dass wird sofort zensuriert.
•2. Jeder Farang (Ausländer mit weisser Hautfarbe) hat Geld. Egal wo, kommt ein Farang sind die Preise immer teurer, weil die Thais fest daran glauben, dass wir bereits bei der Geburt mit einem Geldsack auf die Welt kommen.
•3. Aberglauben, ganz schlimm, die Thais glauben wirklich an jeden Blödsin, sofern es ein Thai ist der den Blödsin erzählt oder ein Mönch. Mönche haben einen gewaltigen Einfluss, Das macht es nicht einfacher in Thailand, vorallem kann man nichts dagegen tun.
•4. Lügen, das gehört zur Kultur, wie der Fisch zum Wasser. Beispiele gibt es tausende und täglich. Soeben passiert…..ging in den AIS Shop (Mobile Provider) und fragte, wie schnell ich den jetzt über Mobile auf das Internet zugreiffen könne, z.B. via GPRS, EDGE, UMTS (3G) etc. da merkte ich das er keine Ahnung hatte von was ich spreche aber anstatt er mir gesagt hätte, ich weiss es nicht oder ich kläre es ab oder was auch immer, hat er mir schlussendlich gesagt, dass sei mit 32MB/s möglich, was technologisch noch gar nicht möglich ist, nach mehrmaligem Nachfragen ob er da nicht etwas falsch versteht etc. waren seine Antworten hingegen immer überzeugender und bestätigte die 32MB/s mehrmals. (Nur ein alltägliches Beispiel)
•5. Das mit dem Gesicht verlieren, geht ein bisschen in die gleiche Richtung wie das Lügen. D.h. das Lügen kommt auch daher, dass ein Thai alles unternimmt um sein Gesicht nicht zu verlieren, was Zugeständnisse an eigenen Fehler fast unmöglich macht oder verschweige gar eigene Kritik, was def. ein Fremdwort ist in Thailand.
•6. Nichtanpassungsfähige Ausländer. Oh ja, von denen gibt es so viele, jetzt kommt es vielleicht noch ein bisschen darauf an ob die nichtanpassungsfähigen Ausländer nur in den Ferien da sind oder Langzeiturlauber, auf alle Fälle sehe ich immer wieder Ausländer, welche sich hier benehmen, als würde Thailand ihnen gehören oder gehen z.B. in die Shopping Centers oder Abendessen ohne ein Shirt zu tragen. etc. Einfach auch oft sehr respektlos gegenüber den Thais.
•7. Ausländerfeintlichkeit. Die Thais sind absolute Patrioten, da haben sogar die Amis mühe mitzuhalten und wer denkt er ist hier wirklich Willkommen, der täuscht sich, d.h. solange man Geld hat, ist man das schon aber danach bitte raus aus dem Land des Lächelns.
•8. Scheinheiligkeit. Ja das ist auch so ein Thema. Sex is Tabu. Prostituition ist verboten und das würde auch niemand machen in Thailand. Es gibt kein Sex-Magazin, kein Sex-Shop und überhaupt ist die Prostituition etwas vom schlimmsten…
•9. Alles besser Wissen. Das gehört auch ein bisschen zu meinen Top 10. Die Thais haben wirklich z.T. das Gefühl sie wissen alles besser, selbst wenn sie keine Erfahrungen auf einem Gebiet haben, sagen sie einem noch, wie man es machen muss. Jeder der hier lebt, weiss was ich meine…
•10. Korruption. Es gibt sicher schlimmeres aber man merkt es doch immer wieder. Polizisten die einfach einen illegalen Geldzuschuss wollen, Behörden bei denen alles viel schneller geht, wenn man noch ein bisschen unter dem Tisch zahlt, ganz zu schweigen über die Koruption in der Politik in Thailand. Man konnte ja auch bei den letzten Korruptionstatistiken sehen, dass Thailand um 21 Plätze gefallen ist aber wie bereits erwähnt, es gibt schlimmere Länder.

sollte man verinnerlichen !

Mittwoch, 9. September 2009

Thailand zur Regenzeit


WELCOME RAINY SEASON!
Viel grüner als sonst, denn die Natur zeigt erst in der Regenzeit ihre wahre Pracht: "Es ist viel grüner als sonst",sagt Suwalai Pinpradab vom Thailändischen Fremdenverkehrsamt in Frankfurt. Mit Schmuddelwetter habe die Regenzeit in Asien wenig zu tun. "Das kann man eher mit einem Sommertag vergleichen, an dem es ein kurzes Nachmittagsgewitter gibt" Das kann Eckhard Möller vom Deutschen Wetterdienst in Hamburg bestätigen: "Morgens ist meist noch blauer Himmel, nachmittags gibt es dann kräftige Schauer, und am Abend sieht man in der Regel wieder den Sonnenuntergang", beschreibt er einen typischen Tag. "Regenzeit heißt also nicht, dass der Urlaub total verregnet sein muss."
Manche Urlauber sähen in der milden Dusche sogar eine willkommene Erfrischung, sagt Pinpradab. Angenehmer als in der Trockenzeit sei das Klima aber nicht unbedingt, warnt Eckhard Möller: Schließlich sei es durch die hohe Luftfeuchtigkeit noch schwüler als sonst.
Als Massenprodukt taugt das Ganze nicht: Gebeco hat sein Programm "Raindrops" wieder eingestellt, in dem Asien-Reisen zur Regenzeit vor einigen Jahren mit Slogans wie "Regenzeit ist Lebenszeit" beworben wurden. "Die Nachfrage war einfach zu gering",erklärt Scheerer. Ein Trip in der Regenzeit ist schließlich nicht für jeden etwas: "Wenn man einen Badeurlaub plant, ist das eher die falsche Zeit", "Dagegen gibt es Kulturreisende, denen macht das nichts aus, wenn es zwischendurch regnet."
.

Samstag, 5. September 2009

Kontaktdaten der Familie Lange aus Thailand

oft werde ich gefragt wie kann man dich erreichen
--- hier also nochmal die Telefonnummern, Homepage Webseite und Email Adresse

Fam.Joachim und Sornsri Lange, 176/3 Moo3 Baan Wong Wian,
42180 PhuKradung, District PhuKradung,
Province Loei, Thailand
derzeit nur über Handy erreichbar 66 810 565 490



wenn andere Kontakt aufnehmen wollen, gerne, ich bin jederzeit erreichbar und man kann uns auch besuchen , wenn man möchte.

Samstag, 22. August 2009

wie die Zeit vergeht



schon den dritten Geburtstag in Thailand gefeiert

Donnerstag, 20. August 2009

NornDin`s Schule in PhuKradung




den Thread im Nittaya Forum kann ich leider nicht mehr rückgängig machen, es ist vieles Mißverstanden worden denn es fehlten einfach die persönlichen Bezüge zu mir, um mich restlos zu verstehen, aber aus Fehlern lernt man ja, so auch ich und nun wird gehandelt nach dem Motto" Forward ever - backward never.

Dienstag, 18. August 2009

Denkpause beendet


nun es geht weiter mit neuen Einsichten zum Leben hier in Thailand, immer positiv denken, aber nicht unter kriegen lassen. das habe ich mir fest vorgenommen

Das Leben ist ein Produkt Deiner Gedanken.
Achte stets auf Deine Gedanken. Sie werden zu Worten.
Achte stets auf Deine Worte. Sie werden zu Handlungen.
Achte stets auf Deine Handlungen. Sie werden zu Gewohnheiten.
Achte stets auf Deine Gewohnheiten. Sie werden zu Charaktereigenschaften.
Achte stets auf Deinen Charakter. Er beeinflusst Dein Schicksal.

Sonntag, 16. August 2009

Muttertag in Thailand

am 12. August ist der jährlich wiederkehrende thailändische Muttertag . Dieser Tag ist zugleich auch der Geburtstag Ihrer Majestät Königin Sirikit.



Meine Frau SORNSRI und unsere beiden Töchter (links) PIYATIDA und NORNFAA in der Aula der Schule in PhuKradung wo die Zeremonie abgehalten wurde

Samstag, 1. August 2009

Denkpause



während der Denkpause werde ich in Zukunft überhaupt mehr Musik hören und Bücher lesen und die Natur bei uns hier geniessen und nicht zu vergessen mich noch intensiver um meine Kinder kümmern. Daher werde ich also in Zukunft weniger Zeit am Computer verbringen. Keine langen Forenbesuche mehr, vorläufig keine Blogs mehr bearbeiten sowie auch keine Aktualisierungen der Homepage und,und,und, bis alles wieder im Lot ist.>>>

Montag, 27. Juli 2009

Thailand Bilanz nach drei Jahren

diese meine Meinung über meine jetzige Heimat Thailand und meiner persönlichen Situation sind die rein subjektiver Natur und müssen nicht mit anderen Meinungen übereinstimmen
Diese Bilanz wird nicht ganz positiv ausfallen, soviel ist sicher,
Es fängt damit an, das die Thailändische Kultur und die Deutsche Kultur unvereinbar sind, keiner dieser beiden lässt sich irgendwo integrieren, was bei mir schon zu einer Reduzierung meiner bislang gewohnten Lebensqualität geführt hat.
Es ist und bleibt eben ein Unterschied ob man hier nur Urlaub macht oder dauerhaft lebt, denn dann fängt der Kulturschock an. Nichts ist dann mehr wie früher in Deutschland und wenn du dich damit nicht abfindest diese Defizite zu akzeptieren kannst du dir auch gleich eine Kugel in den Kopf schiesen ( ist ironisch gemeint) oder wieder zurück nach Deutschland gehen. Es ist besser für Ausländer das man in Thailand nach dem Motto lebt " jeder nach seiner Fasson" dann gibt es auch keine Probleme mit den Thailändern.
dieses Video über die 3 Jahre Aufenthalt in Thailand ist mit Fotos vom Anfang des Jahres 2009 bis zum 22.Aug.2009 hergestellt und ich hoffen man kann erkennen das wir hier trotz allem sehr zufrieden leben, auch wenn ich als Ausländer wie ich schon beschrieben habe einige Defizite habe die ich aber durch aus verschmerzen kann.

PS.
als Nachtrag sei noch bemerkt, es gibt auch hier für mich viele positive Eindrücke, doch diese sind für mich normal, die negativen Endrücke jedoch nicht

Donnerstag, 23. Juli 2009

Tschüss, Deutschland!

Zahl der Auswanderer steigt wieder an
zuletzt aktualisiert: 23.07.2009 - 09:19 Düsseldorf (RPO). Immer mehr Menschen verlassen Deutschland und bauen sich im Ausland einen neue Existenz auf. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes zogen im vergangenen Jahr 738.000 Deutsche weg, das sind 100.000 mehr als 2007.

Damit ist die Zahl der Auswanderer erstmals seit der Wiedervereinigung höher als die der Einwanderer. Unter den Abgewanderten waren 175.000 Deutsche (2007: 161.000) und 563.000 Ausländer (2007: 476.000).

Grundlage dieser Berechnung seien die Angaben der Meldebehörden, teilten die Statistiker mit. Wegen der bundesweiten Einführung der persönlichen Steuer-Identifikationsnummer seien 2008 allerdings umfangreiche Bereinigungen der Melderegister vorgenommen worden, die zu zahlreichen Abmeldungen von Amts wegen geführt haben. Der Umfang dieser Bereinigungen sei allerdings nicht zu ermitteln, so dass die Statistik unscharf bleibe.

Der kontinuierliche Rückgang der Zahl der Zuwanderer nach Deutschland seit 2001 ist indes gestoppt. 682.000 Menschen zogen 2008 in die Bundesrepublik. Damit blieb die Zahl der Zuzüge im Vergleich zum Vorjahr (681.000) nahezu konstant. Zuvor war die Zuwanderung von 2001 bis 2006 kontinuierlich zurückgegangen.

Donnerstag, 16. Juli 2009

Donnerstag, 18. Juni 2009

ab 18.Juni 2009 ADSL Highspeedverbindung mit 4MB/s

unglaublich aber wahr, hier im tiefsten Isaan von Thailand hoch oben im Norden in der Provinz Loei habe ich nun einen Highspeedanschluss in unserem Dorf der nichts mehr zu wünschen übrig lässt.
Nochmals meinen Dank an die TOT Thailand für den exellenten Service



Last Result:
Download Speed: 3514 kbps (439.3 KB/sec transfer rate)
Upload Speed: 415 kbps (51.9 KB/sec transfer rate)

TEST TIME:: Thursday June 18, 2009, 12:17 PM

Mittwoch, 17. Juni 2009

sehr lustige Sache " Nachrichten "



auf den darunter stehenden Link clicken und mit dem Clip beginnen Spache einstellen und den Text schreiben das ist alles und danach den Clip irgenwo einbetten.

http://embed.acapela.tv/Embed/GoodOldTimes.swf?base=http://vaas3.acapela-group.com/connector/1-20

so sieht das dann als Videoclip aus



ist natürlich nur eine Spielerei, aber der Gag dabei ist, man kann den Text in viele Sprachen übersetzen lassen, z.B. deutsch in englisch oder eine von 23 Sprachen aus 13 verschiedenen Vorlagen zum abspielen


hier ist die Website von ACAPELA.TV

Samstag, 13. Juni 2009

ADSL: schnelles Internet in Thailand

Thailand: Regierung will Zahl der Breitbandzugänge massiv erhöhen
Die thailändische Regierung möchte die Zahl der Breitbandzugänge von derzeit 50.000 auf 1 Million bis zum Ende diesen Jahres erhöhen.
Um dieses Ziel zu erreichen hat die Regierung die Onlineserviceprovider des Landes angewiesen die monatlichen Gebühren auf 100 Baht/Monat für einen 1 Mbit schnellen Breitbandzugang zu senken.
Derzeit verkauft die Regierung Notebooks im Niedrigpreissegment um damit zusätzlich das gesteckte Ziel von 1 Million Breitbandzugängen zu erreichen. Bisher wurden 100.000 Stück verkauft.
Das asiatische Land welches eine Bevölkerung von 63 Millionen hat, verfügt derzeit über 10 Millionen Internetnutzer wovon 50.000 mit einem Breitbandzugang ins Netz gehen.
Heute Mittag am 14.Juni 2009 kam ein TOT Vertreter zu uns und fragte ob ich mit meinem ADSL Anschluss zufrieden bin und bot dabei an, das ich nunmehr von 2 MB/sec auf 4 MB/sec erhöhen könnte und dabei sogar noch Geld spare denn die 4MB/sec kosten nunmehr nur noch 890 Bath/monatlich. Jetzt bezahle ich 1000 Bath für die 2MB/sec und verbessere mich auf jeden Fall also wurde der Vertrag gleich an Ort und Stelle abgeschlossen.

Breitband ADSL Anschluss auch hier im abgelegensten Issan wird immer besser und preiswerter --- ein Lob "was ich selten ausspreche" für die TOT



ein interessanter Blog zum Thema hier zum nachlesen

Donnerstag, 11. Juni 2009

WHO bestätigt Pandemie für Schweinegrippe auch in Thailand

Man sollte solche Virenwarungen sehr ernst nehmen, denn es gibt weder für Schweine- und Vogelgrippe oder Sars Impfstoffe oder Seren die die Krankheit bekämpfen können. !!! Wenn das eigene Immunsystem diese Viren nicht vernichtet kann der Invizierte daran sterben

WHO bestätigt Pandemie für Schweinegrippe
Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation hat die Schweinegrippe wegen ihrer starken Ausbreitung zur Pandemie erklärt. Das bestätigte WHO-Generaldirektorin Chan in Genf. Das mutierte Virus H1N1 habe sich über mehr als zwei Kontinente ausgebreitet. Die Grippe gilt nun als weltweite Seuche. Hintergrund ist die zunehmende Zahl von Infektionen - flutracker meldet ständig die aktuellsten Zahlen auf einer Weltkarte.
http://flutracker.rhizalabs.com/flu/gmap.html
© Die Welt
erschienen am 11.06.2009 um 18:18 Uhr


Thailand's Minister of Public Health Witthaya Kaewparadai der Gesundheitsminister von Thailand ist verantwortlich das die Seuche nicht in Thailand eindringt und sich ausbreiten kann. Wollen wir hoffen das er das auch schafft bei den vielen Touristen die täglich in Thailand ankommen.

BANGKOK, June 11 (Xinhua) -- Thailand on Thursday announced eight more confirmed A/H1N1 flu patients bringing the country's total cases to 46, according to Thai Public Health Minister Witthaya Kaewparadai.
Witthaya said laboratory tests have shown that four more people in a central province of Chonburi have been infected with the A/H1N1 flu virus.
The Minister earlier said some 17 staff in charge of discotheque service of a hotel in resort town Pattaya of Chonburi have been infected with the A/H1N1 flu virus.
Hence, now totally there are 21 confirmed A/H1N1 flu patients in Chonburi, which is the destination of tourists around the world.
Meanwhile, the ministry also discovered that four school students in Bangkok are infected with the A/H1N1 flu virus, Witthaya said.
The four are the students of St Gabriel School in Dusit District of Bangkok, local media reported.
On Wednesday, a student of this school is tested positive to the A/H1N1 flu virus, which is the country's 16th confirmed case.
The school's administrators on Thursday afternoon announced its suspension of all classes from June 12 to 18 through in-house radio in the school, the website by The Nation newspaper said.
The classes' suspension is for cleaning and disinfecting the school to prevent the spread of the virus.
In the previous announcement, apart from the 17 staff of the hotel in resort town Pattaya, who have been infected with the A/H1N1 flu virus, five other people are also confirmed of having been infected with the new virus.
Therefore, the ministry's two separate announcements see Thailand has 30 more confirmed A/H1N1 flu patients only in a day, bringing the country's total cases to 46.

Sonntag, 7. Juni 2009

Happy Birthday 2009 NornFaa


Unser kleiner Liebling ist Heute 2 Jahre alt geworden und ich habe dafür einen kleinen Videoclip ins Netz gestellt. Es gab eine kleine schlichte Feier nicht mehr so aufwendig wie bei ihren ersten Geburtstag aber trotzdem hat es an nichts gemangelt wie guter Laune und frohe Stimmung ganz besonders bei NornFaa.

Samstag, 6. Juni 2009

Aufrütteln zum Tag der Umwelt " homeprojectDE "

Es ist ein göttlicher Blick. Der von oben. In ruhigen, gleitenden Bewegungen schweben wir über die Erde. Und sehen ihre Schönheit. Aber auch ihre Makel. Wie ein Gott betrachten wir eine Schöpfung. Aber nicht als eine, die wir erschaffen haben, sondern eine, die wir im Begriff sind zu zerstören.
Der Dokumentarfilm "Home" zeigt uns unglaubliche, grandiose Bilder unseres Planeten aus einer uns unbekannten Perspektive. Wir gleiten über monumentale, unendliche Landschaften - aber auch über abstoßende Industrielandschaften und klaffende Wunden, die sie der Erde zugefügt haben. Wir sehen bestechende Bilder, die uns alle dasselbe zu sagen scheinen: Seht, wie schön die Erde ist. Aber auch: Seht, wie schön sie noch ist, seht, was wir zerstören. Trotzdem er auf zu vordergründige Kommentare verzichtet, zwingt der Film seinen Betrachter in die Verantwortung.
Das ist unser Zuhause - die Erde. aus atemberaubenden Perspektiven gefilmt vom Meister der Naturfotografie Arthus-Bertrand.
Wir leben in einer alles-entscheidenden Zeit. Wissenschaftler sagen uns, wir hätten nur 10 Jahre um unsere Lebensweise zu ändern, um das Aufzehren von Rohstoffen zu verhindern und um eine katastrophale Entwicklung des Weltklimas zu verhindern.

Habe folgende Schritte notiert und ein Bild erstellt, damit jeder schnell auf die richtigen kleinen Knöpfe klickt!
1.Besuche diesen Link:
http://www.youtube.com/watch?v=IbDmOt-vIL8
2.stell auf Hohe Qualität um (Bei einer langsamen Internetgeschwindigkeit nicht empfohlen)
3.aktivier den deutschen Untertitel
4.geniess den Film in Vollbild

Montag, 1. Juni 2009

Thomas hat unsere Familie verlassen müssen

Thomas wusste ganz genau wenn er nochmals, also zum dritten Male von einer Schule wegen unsozialem Verhalten verwiesen wird hat er nur zwei Möglichkeiten 1.) auf ein Internat für ein bis zwei Jahre oder 2.) zurück zu seiner Oma, Onkels und Tanten --- andere Optionen waren nicht möglich --- Er hat sich erwartungsgemäss für seine Rückkehr zur Oma entschieden


Wir wünschen Ihm für seinen weiteren Lebenweg ohne uns alles nur erdenkliche Gute

alles über unsere Bemühungen seit Oktober 2008 bis Ende Mai 2009 kann man hier nachlesen
die Rückkehr zur Oma bedeutet aber auch, das Thomas kurz über lang von der Familie (Oma,Onkels und Tanten) in ein Waisenhaus überführt wird, was er mit einem Internat aufenthalt verhindert hätte. Wir konnten Ihn nicht zwingen auf ein Internat zu gehen was sehr bedauerlich ist, aber die Gesetze dafür hier in Thailand sind nun mal so.

Sonntag, 31. Mai 2009

Bun-Bang-Fai - Raketenfest nur im Isaan

Bun-Bang-Fai - Raketenfest Mitte bis Ende Mai im Nordosten von Thailand dem Isaan. Dabei werden die Fertigkeiten im Raketenbau gemessen, deren grössten Exemplare mehrere Meter lang sind. Die Mischung aus Schwarzpulver ist allgemein bekannt, das Füllen der Bambusrohre jedoch ist ein Geheimnis. Es fliesst viel Alkohol und die Verliererteams bekommen geschwärzte Gesichter.
Ich wurde diesmal nach Phakham den Ort meiner Schwiegereltern eingeladen, habe aber nicht angenommen weil das Wetter zu schlecht war unter solchen Wetterbedingungen von dem Fest Fotos oder Videos zu machen. Ausserdem habe ich noch alte Fotos muss sie mal raussuchen und bei You Tube gibt es jede Menge Videos unter dem Suchbegriff "Bun Bang Fai" Dieses Video spiegelt am besten das Bungfaifest wider

Sonntag, 17. Mai 2009

ein lieber Besuch aus Germany kam zu uns

Mitte Mai 2009 hatten wir Besuch aus Deutschland, unser sehr geschätzter Doktor Detlef van Steenkiste war nun schon zum zweiten Male bei uns und brachte uns auch unter anderem gute Medikamente für unseren Thomas persönlich und es gefällt im immer besser hier in Phanokkao, vielleicht wird er sich sogar später hier im Loei ansiedeln wenn er in Rente geht. Er ist uns ein sehr lieber Freund geworden den wir immer sehr gerne bei uns sehen.




Wir würden uns sehr freuen wenn er uns bald wieder besuchen würde

Montag, 6. April 2009

Songkranfest 2009 in Phanokkao

aber zuerst einmal an meine große Liebe einen herzlichen Glückwunsch zu deinem heutigen Geburtstag am 6.April 2009

sornsri ขอแสดงความยินดีที่รักของฉันในวันนี้วันเกิดของ 6.april ในปี 2009

Thailands Neujahrsfest Songkran es ist ein sehr wichtiges Fest von allen Feiertagen in Thailand, aber selbstverständlich ist der 5.Dezmber der aller wichtigste Feiertag in Thailand des Königs Geburtstag und Nationalfeiertag zugleich.

Songkran, das große 3-tägige Fest des Jahreswechsels, ein Sonnenfest, dem Element Wasser zugeordnet. Ostera oder Ostern bei uns, doch in Thailand versteht man zu feiern.
Songkran ist der thailändische Neujahrstag. Der April ist ein Monat mit vielen Feiern und Veränderungen: von die Tage werden länger (nicht viel in Thailand), der Winter ist endlich vorüber, es ist ein Wechsel der Jahreszeit, (es wird heiß). Ein Urlaub, für die ganze Familie, ist Songkran, der thailändische traditionelle Neujahrstag! Songkran beginnt am 13. April und dauert für 3 Tage. Songkran Festtag ist am 13. April, dem Wan Maha , das ist der letzte Tag am Ende des alten Jahres. Der 14. April, Wan Nao, ist der Tag danach und am 15. April ist Wan Payawan, der Neujahrstag, der Tag an dem das neue Jahr beginnt. In dieser Zeit kehren Leute, die aus den ländlichen Gebieten stammen und in der Stadt arbeiten, nach Hause zurück, um das große Fest zu feiern. So verwandelt Bangkok sich vorläufig in eine verlassene Stadt.
Songkran ist das thailändische Wort, das "Bewegung" oder " Veränderung" bedeutet, so ist es auch der Tag, an dem die Sonne ihre Position im Tierkreis ändert. So ist dieses Fest auch als der " Wasserfesttag " bekannt, denn die Leute glauben, dass Wasser Unglück abwaschen wird. Die Songkran Tradition wird als ein wertvolles Ritual für die thailändische Gemeinschaft, Gesellschaft und Religion anerkannt.
Der Wert für Familie ist die Gelegenheit für den Zusammenhalt aller Familienmitglieder, sie zu versorgen, um sich zu sammeln. Auch um ihre Ehrerbietung den Älteren gegenüber durch Ströme duftenden Wassers auf die Hände ihrer Eltern und Großeltern auszudrücken und ihnen Geschenke zu machen. Sie führen ihre Verdienste, ihr Vermögen und ihr ganzes Leben auf ihre Vorfahren in Dankbarkeit zurück. Die Älteren wünschen das Kleine Glück und Wohlstand für die Jüngeren.
Die Einheit in der Gemeinschaft soll bei der Gelegenheit erhalten, gepflegt zu werden. Unterhaltung, Spaß und Freude herrschen in der großen Familie. Und für die Gesellschaft soll zusammengearbeitet werden, gemeinsame Arbeit verbindet bei der Reinigung der Umwelt, der Häuser, Tempel, öffentliche Plätze und offizielle Gebäude. Die Thais schätzen die in ihrer Religion das Erwerben von Verdienst, Karma, sie geben jetzt auch besonders den Mönchen Almosen, Dhamma Praxis, hören der Andacht der Mönche zu.
Am Mittag, nach dem durchführen des Bade-Ritus für Buddha, ausgeführt an seinen Bildnissen durch die Mönche, bespritzen sich die Feiernden, jung und alt, fröhlich mit Wasser. Die meist besuchteste Feier findet in der nördlichen Provinz von Chiang Mai statt, wo Songkran hauptsächlich am 15. April gefeiert wird. Während dieser Zeit strömen Leute von allen Teilen des Landes hierher, um den Wasserfesttag zu genießen, um das Fräulein Songkran Festival und die schönen Paraden zu beobachten.

die Folgen dieses Songkranfestes sind erschütternd:
Die Bangkok Post stellte die offizielle Endstatistik von 2008 mit: 360 Toten (-1 gegenüber Vorjahr) und 4794 Verletzten (-11) fest und die Toten und Verletzten werden für 2009 nicht geringer ausfallen. !!!

ich werde an diesem Songkranfest 2009 nicht mehr teilnehmen weil ich keinen Kontakt mehr mit Thailändern haben möchte nach dem Motto "jeder nach seiner Fasson" und ich auch diese Einstellung der Thailänder zum Alkoholgenuss bei Festen verachte.

Montag, 2. März 2009

neuen Blog erstellt


ich werde nun diesen neuen Blog weiter führen bis sich die politische Situation in Thailand sich wieder normalisiert hat. Ab Jan.2009 gilt in Thailand für alle die dort leben einschliesslich der Ausländern obig abgebildete Regel, denn jede Kritik an Thailand ist durch das Ministerium für Informations-und Kommunikationstechnologie (ICT)(Zensurbehörde) verboten worden. Auch meine Webseiten werden ständig durch das ICT überprüft: Vorbild CHINA lässt schön grüssen

daher werde ich also nur über uns berichten, wie wie hier leben und uns über die Runden schlagen, denn wir wohnen im Isaan von Thailand in einem kleinen Dorf in der Provinz Loei und dort sieht es auf dem Lande wie auf dem Foto abgebildet aus.

aber nicht überall sieht es bei uns so relativ trostlos aus, denn wir sind ringsum von Bergen umgeben mit maximale Höhen von 1500 mtr und unser Wahrzeichen der Berg von Phanokkao ist circa 700 mtr hoch und ein Bilderbuch schöner Anblick.
Wir wohnen in einer sehr schönen Gegend von Thailand, die man auch den Schwarzwald von Thailand nennt, was ja einiges aussagt warum wir hier leben wollten.

Hier können Sie sich das Webfotoalbum der Familie Lange ansehen WEBFOTOALBUM HIER

und das ist unser Haus es ist 2007 total renoviert worden und wir haben auf 200 qm eine gute Wohnqualität geschaffen. Langsam aber sicher kommt jetzt der hintere Teil des Gründstückes dran und na ja irgendwann wird alles tip top fertig sein. In Thailand dauert eben alles etwas länger als in Deutschland.