Mittwoch, 29. Dezember 2010

Jahresausklang 2010 in PhuKradung



zum WebFotoAlbum der Familie Lange hier

jetzt sind alle Fotos des zweiten Halbjahres 2010 hoch geladen worden
und das Jahr klingt aus, war für mich kein schönes Jahr wegen dem Euroverfall und ich muss sehen das ich vorläufig mit Visaruns nach Laos über die Runden komme aber wie sagt man so schön " Die Hoffnung stirbt zuletzt ". viel Vergnügen bein Ansehen der Fotos

Auch zum Abschluss des Jahres 2010 hier in PhuKradung ist die Schule in der unsere Tochter geht: PhuKradung ist Provinzschulsieger 2010

die Schule von PhuKradung ist Provinzsieger von Loei 2010 geworden das ist eine grosse Leistung und sogar Abgesandte des Königs waren dort um die Schule zu Ehren. Ich weiss nicht wie viele Hunderte von Schulen in der Provinz Loei zur Auswahl standen aber auf jeden Fall ist die Schule von PhuKradung die Nr. 1 geworden das ist eine grossartige Leistung der Schule von den Lehrern und Schülern " Gratulation "

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachten und Silvester in Thailand


Thailand: Reich geschmückte Shopping-Center zur Weihnachtszeit
Von Ende November bis Anfang Januar steht Thailand im Zeichen von Lichterzauber, eingängigen Melodien und Geschenken.
Mit Weihnachten im christlichen Sinne hat dies alles freilich überhaupt nichts zu tun denn 95% der Thai`s sind Buddhisten und die feiern nur ihre eigenen buddhistische Feste und staatliche Zeremonien die in diesem Zeitraum anfallen und nur die bewegen die Gemüter der Thai`s.

wie z.B. das Loy Krathong: Leuchtender Dank an die Wassergöttin
Bereits einen Monat früher, am 24. November, begeht man in ganz Thailand ein Fest, das mit seinem vielfachen Kerzenschein Einheimische wie Auswärtige begeistert: Das buddhistische Loy Krathong zur Ehren der Wassergötin Mae Khongkha. Um ihr am Ende der Regenzeit für das nasse Element zu danken und sich für seine Benutzung und Verschmutzung zu entschuldigen, setzt man bei diesem ursprünglich hinduistischen Brauch kleine Flöße in Lotusform (krathong) auf Seen, Flüsse oder Kanäle und lässt sie treiben (loy). Die Bote aus Bananen- oder Palmblättern sind mit traditionellen Opfergaben geschmückt: Blumen, Kerzen und Räucherstäbchen (meist sind es drei: eins für Buddha, eins für das Weltgesetz Dharma und eins für die Gemeinschaft der Mönche).
z.B. der Königsgeburtstag am 5. Dezzember: Feuerwerk der Huldigung
Schon wenige Tage später verwandeln sich erneut zentrale Plätze Bangkoks in ein Lichtermeer. Vor Ämtern, Krankenhäusern, Unternehmenszentralen und an Verkehrsknotenpunkten werden Portraits von König Bhumipol, Rama IX., aufgestellt und mit Leuchtgirlanden geschmückt. Rund um seinen Geburtstag, den 5. Dezember, finden Paraden, buddhistische Riten und andere Zeremonien statt, um den längstregierenden Monarchen der Welt zu ehren. Er gewährt Audienzen für wichtige Beamte und veranstaltet ein Unterhaltungsprogramm fürs Volk, dem Filme, Theater, Klassik-, Jazz- und Folklore-Konzerte geboten werden. 2006 und 2007 fiel all das aufgrund des 60-jährigen Thronjubiläums beziehungsweise seines 80. Geburtstags besonders opulent aus. Höhepunkte sind riesige, farbenprächtige Feuerwerke an fünf aufeinanderfolgenden Tagen.
Wie sehr das Oberhaupt des Staates Thailand und der thailändischen Buddhisten verehrt wird, zeigt sich an den Hunderttausenden, die sich in der Umgebung des großen Königspalastes auf dem Sanam-Luang-Platz oder dem Rachadamnoen-Boulevard versammeln. Nahezu ausnahmslos tragen sie Kleidung in gelber Königsfarbe, wünschen ihm ein langes Leben und ehren ihn mit Hochrufen. Mit einer Opferkerze in der Hand demonstriert man die Loyalität mit dem „Landesvater“ und singt gemeinschaftlich die Königshymne sowie ein feierliches Geburtstagslied, das monatelang die öffentliche Geräuschkulisse prägt.
und zuletzt das grelle, bunte und blinkende: "Weihnachten in den Shopping-Center`s"
von überall werden aus Lautsprechern Weihnachtslieder wie „Jingle Bells“-Musik aus den Shoppingzentren in die Gehörgänge eingeflößt. Vor allem dort, wo wohlhabende Expats ihre Besorgungen machen, sind die Läden mit grellbunten, blinkenden Lichterketten und überdimensionalen Weihnachtsbäumen oder Lebkuchenmännern geschmückt. Kulinarische Weihnachts-Klassiker wie Truthahn oder Plätzchen sind mühelos zu erhalten, sogar frisch geschlagene Christbäume aus Frankreich kann man für wenig Geld bestellen. Wer allerdings selbst zum Weihnachtsbäcker werden will, stößt schnell an kulturelle Grenzen: Standardzutaten wie geriebene Haselnüsse oder Mandeln sind nirgendwo zu kaufen.

Weihnachten findet im Brauchtum der breiten Bevölkerung auch in den Grossstädten kaum Niederschlag und auf den Land überhaupt nicht, nur in einigen christlichen Gemeinden und Schulen wird ein wenig gefeiert. Und die Geschenke? Die gibt es zu Neujahr! Natürlich nicht, ohne dass an Silvester nochmals eine Batterie Leucht- und Knallkörper in den Himmel geschossen wurde. Besonders beliebt sind Präsentkörbe, gefüllt mit frischen Früchten, Hühnerextrakt und Schwalbennestsuppe. Für Männer sollte auf jeden Fall auch eine große Flasche Whiskey mit dabei sein.
QUELLE: DAAD an der Chulalongkorn University, Bangkok

Sonntag, 19. Dezember 2010

PhuKradung Nationalpark Provinz Loei

Da wir ja hier direkt am Park wohnen werde ich mal etwas über den PhuKradung Nationalpark berichten

also direkt vor unser Haustür befindet sich wahrscheinlich der schönste Nationalpark Thailands Namens PHU-KRADUNG dieser liegt auf einen glockenförmig steil ansteigenden Berg von 1320 m Höhe und dessen flaches Plateau ist circa 60 qkm gross und von überwältigender Schönheit. Das Plateau ist mit Wäldern bewachsen, von Teichen und Wasserfällen durchzogen in denen eine noch absolut seltene Tier-und Pflanzenwelt vorhanden ist. Man muss es mit eigenen Augen gesehen und erlebt haben um diese Schönheit der Natur auf dem Plateau begreifen zu können.

hier ein Videoclip über den Nationalpark von mir, weil Bilder mehr als tausend Worte sagen " Der Aufstieg ist sehr beschwerlich denn man kommt nur zu Fuß hinauf, kein Lift, keine Seilbahn alles nur mühsam zu Fuß, selbst bei guter Kondition braucht man 4-5 Std bis man das Plateau bei 1320 mtr erreicht hat, es fliegt zwar regelmässig ein Luftwaffenhubschrauber zur abgeschirmten Radarstation nach oben der aber keine Zivilisten mit nimmt.

4:18 min Clip über den Nationalpark PhuKradung Provinz Loei

technische Details: (Clip nicht über YouTube aufgeladen sondern direkt bei Blogger) die neue überarbeitete Fassung 42MB, Dauer 4:18 min, Format WMV 640x480 Pixel vom 21.Dez.2010 hergestellt mit dem Programm "MemoriesOnTV4" stelle fast alle Clips mit dem Programm her weil es so komfortabel ist.
Blogger setzt die Videogröße immer automatisch auf 320x266 Pixel danach verändere ich die Daten im codec auf 400x332 so wie es jetzt aussieht entspricht der maximalsten Breite für ein Clip so wie auch bei den Bildern.

Ergänzung zum Nationalpark folgt demnächst

Samstag, 11. Dezember 2010

neuen Blog bei WordPress erstellt

hier ein Eintrag über die Großen Stars der Rockära "Bryan Adams"

hier ist der Link zur Orginalseite bei WordPress
Diesen Blog bei WordPress habe ich eingerichtet um zu vergleichen welche dieser beiden Blogtypen komfortabler zu bedienen sind.

Welche Blog-Plattform ist die beste? WordPress vs Blogger


Welche Blog-Plattform ist die beste? ich kenne eigentlich nur zwei Blogplattformen: Blogger und WordPress. Blogger ist die kostenlose Plattform, die Google anbietet und sie hat zweifellos viele Vorteile – aber eben auch gravierende Nachteile.

Zu den Vorteilen von Blogger:
Gratis, kein Hosting nötig
Blog ist in wenigen Minuten eingerichtet
die Bedienung ist sehr intuitiv
Adsense ist mit ein paar Klicks installiert
erlaubt Affiliate-links, Banner etc.

Die Nachteile:
die Auswahl von Design-Vorlagen ist sehr begrenzt
der Besitzer Ihres Blogs ist Blogger, nicht Sie, Ihr Account
kann jederzeit ohne Vorwarnung einfach gelöscht werden
die Posts werden nach Datum und nicht nach Kategorie geordnet
Keine Plugins

vorläufig festgestellte Vorteile von WordPress
auch gratis entweder direkt bei WordPress oder auf eigenen Server
Ermöglicht die professionelle Gestaltung des Blogs
Sehr große Auswahl von Features (z.B. über Plugins)
Viele Werbepartner / Marktplätze (z.B. Linklift) unterstützen Blogspot nicht.

vorläufig festgestellte Nachteile von WordPress
doch nicht so leicht zu handhaben wie Blogger aber wenn man Geduld hat wurchtelt man sich durch und es wird von mal zu mal leichter.

hier kann man sich 3 erstklassige und vor allen Dingen verständliche WordPress Videoanleitungen ansehen die ich aus vielen angebotenen Videos ausgesucht habe.
1.)http://www.youtube.com/watch?v=wCamtE-LWc4
2.)http://www.youtube.com/watch?v=7_qiEDvoZ1A
3.)http://www.youtube.com/watch?v=2bbwUDcrxYE
Wofür eignen sich Blogger-Plattformen? natürlich für jede Art von privatem Blog. Fangen Sie also an einen Blog herzustellen und machen sie mit in der grossen Bloggergemeinde.
Ich werde bei passender Gelegenheit weitere Ansichten über Vor-und Nachteile beider Blogger Plattformen berichten.
Vorerst bin ich noch am ausprobieren von WordPress also noch etwas Geduld.

--------------------------------------------------------------------------------
Audio Files zu bestimmten Themen im Blogger einzusetzen gehört auch dazu.
bin noch am experimentieren wie ich einen mp3 Song im Player ohne Probleme abspielen kann. Der mp3Song liegt liegt vorerst auf meinen eigenen Server von dort wird er auch geladen. Das Script ist ein ganz normales embed script für einen MediaPlayer wie er darunter zu sehen ist.


es gibt noch andere Varianten wie z.B. bei 4Shared.com (siehe Foto) wenn von dort der Embedcode eingefügt wird sieht es dann so aus.
hier mal ein foto von 4Shared.com werde nach dort den Titel von bryan adams "I Thought I'd Seen Everything" hochladen und den code bei mir einfügen.

so möchte ich es aber nicht haben sondern wie darunter mit dem WindowsMediaPlayer.
4Shared ist nicht schlecht und sehr schnell im Aufbau habe versuchsweise die URL auch in dem WindowsPlayer eingebunden und es funktioniert indem der WindowsPlayer verschwindet und der 4Sharedplayer auftaucht fazinierend wie das klappt .
--------------------------------------------------------------------------------
Titel: Bryan Adams "I Thought I'd Seen Everything"





Titel: Gary Hoey " Silent Night" brilliantes Gitarrensolo



Montag, 6. Dezember 2010

Braucht die Welt einen neuen Browser? Ja!


Braucht die Welt einen neuen Browser? Ja!
Vor wenigen Wochen ist quasi aus dem Nichts ein neuer Browser aufgetaucht. Rockmelt versucht sich als «Facebook-Browser» zu etablieren – und hält die Versprechen.
Wenn sich der Nutzer mit seinem Facebook-Login bei Rockmelt angemeldet hat, erscheint sein Profilfoto oben links im Browser und eine Liste der Freunde wird darunter in kleinen Fenstern angezeigt.
Es gibt Anwendungen, die sind dermassen alltäglich geworden, an die hat man sich derart gewöhnt, die scheinen so ausgereift, dass eigentlich niemand mehr grosse Neuerungen erwartet. E-Mail-Programme etwa. Oder Webbrowser. Davon gibt es zwar zahlreiche, doch teilen sich die vier Grossen (Internet Explorer, Firefox, Chrome und Safari) den Markt mehr oder weniger stabil auf – und gleichen sich, was den Funktionsumfang angeht, immer mehr an.
Umso überraschender, dass vor wenigen Wochen quasi aus dem Nichts ein neuer Browser aufgetaucht ist und von sich reden macht. Aufmerksamkeit zieht er auf sich, weil er für sich in Anspruch nimmt, der beste Browser für all jene zu sein, die viel Zeit auf Facebook verbringen oder gerne und oft twittern. Also für eine Menge Leute. Rockmelt nennt er sich, Steinschmelze, und versucht nicht als Erster, sich als «Facebook-Browser» zu etablieren. Da gibt es beispielsweise schon seit längerem Flock (www.flock.com, für Windows, OS X und Linux), von dem allerdings noch kaum jemand etwas gehört hat.
Facebook geschickt eingebaut
Rockmelt hingegen bedient nicht nur die «Heavy-Facebooker», er spannt das grösste aller sozialen Netzwerke auch geschickt ein, um sich bekannt zu machen. Noch gibt es ihn nämlich nur auf Einladung, die man entweder auf der Rockmelt-Homepage anfordern kann (und nach rund einer Woche erhält) oder die man von einem seiner Facebook-Freunde bekommt. Wer Rockmelt ausprobiert, darf nämlich Einladungen weitergeben. Und darf sich für einen Augenblick einem auserwählten Kreis zugehörig fühlen – geschickt eingefädeltes Social Marketing.
Das alles wäre noch nicht diese Zeilen wert, denn die Welt ist so weit ganz gut mit Browsern versorgt. Bemerkenswert ist Rockmelt, weil er seine vollmundigen Versprechen nicht nur auf den ersten Blick, sondern auch noch nach zwei Wochen hält. Der Schreiber dieser Zeilen hat ihn mittlerweile sogar zu seinem Standardbrowser erhoben – das hat schon lange kein neuer Browser mehr geschafft (zuletzt Chrome, allerdings nur vorübergehend).
Rund und durchdacht
Anders als bei anderen Browsern sind primär die schmalen Seitenleisten im Browserfenster. Links werden je nach Wunsch permanent die engsten Facebook-Freunde oder jene, die gerade online sind, angezeigt. So sind Chats, Nachrichten oder deren neuste Einträge immer nur einen Klick entfernt, egal, auf welcher Website man gerade surft. Auf der rechten Seite wiederum lassen sich die Twitter-Timeline sowie beliebige RSS-Newsfeeds als kleine Schaltflächen ablegen, deren Inhalte ebenfalls ständig mit nur einem Klick verfügbar sind. Ausserdem lässt sich jede Website, die man gerade offen hat, in Facebook und Twitter als Link posten.
All diese Funktionen gibt es in der einen oder anderen Form auch als Erweiterungen für die gängigen Browser, doch so rund und durchdacht wie bei Rockmelt hat man sie noch nicht erlebt. Allein den verbesserten Facebook-Chat, bei dem ein separates kleines Fenster geöffnet wird, möchte man bald nicht mehr missen.
Noch mehr AblenkungZugegeben, es besteht die Gefahr der abermals gesteigerten Informationsflut sowie der noch stärkeren permanenten Ablenkung. Wer damit aber umgehen kann, dürfte seine Freude an Rockmelt haben. Ob der neue, auf der Chrome-Engine basierende Browser, hinter dem ehemalige Netscape-Leute stehen, sich gegen die etablierte Konkurrenz behaupten kann, ist offen. Immerhin herrscht dort kein völliger Stillstand, und keine der Funktionen von Rockmelt liesse sich nicht bald einmal von anderen übernehmen. Der immer noch grosse Marktanteil des Internet Explorers zeigt ausserdem, dass viele Nutzer zufrieden sind mit dem, was sie haben, oder einen Umstieg als Aufwand und Risiko sehen.

-------------------------------------------------------------------------
die Quelle dieses Artikel ist der www.Tagesanzeiger.ch und für den Fall das der Artikel bald nicht mehr auffindbar ist wird er hier auf meinem Blog gespiegelt. Der Videoclip und die Fotos sind von mir eingestellt worden.
--------------------------------------------------------------------------
hier können Sie auf den vier Fotos sehen wie der Browser auf Deutsch eingestellt wird




Samstag, 4. Dezember 2010

ganz Thailand bangt um ihren König Bhumibol Adulyadej


The family Lange from PhuKradung, province Loei wishes to them to their 83rd Birthday all only imaginable Good and a hopefully quick convalescence.
Do you have a long, long life

------------------------------------------------------------------------------
König Bhumibol sagt traditionelle Ansprache ab
Erstmals seit seinem Thronantritt hat der thailändische König Bhumibol Adulyadej auf seine traditionelle Rede am Vortag seines Geburtstags verzichtet. Sein Vater sei "etwas krank", begründete Kronprinz Vajiralongkorn am Donnerstag die Absage in letzter Minute.
Der seit 62 Jahren regierende Monarch wird am Sonntag 83 Jahre alt.
Kronprinz Vajiralongkorn wandte sich in Vertretung des Königs an die Öffentlichkeit und überbrachte in seiner nur drei Minuten währenden Ansprache gute Wünsche an das Volk. Der Monarch wünsche allen gute Gesundheit, damit sie ihren Pflichten in der Öffentlichkeit nachkommen könnten, sagte der Kronprinz.

Samstag, 27. November 2010

schon jetzt explodiert der Preis für REIS in Thailand auf unerschwingliche Höhe

die diesjährige Unwetterkatastrophe treibt den Reispreis in exorbitante Höhe.
Thailand meldet grosse Ernteausfälle durch die schlimmsten Überschwemmungen seit 50 Jahren.
In Thailand,dem weltweit größten Exporteur für Reis auf dem Weltmarkt,ist die Ernte durch Unwetter stärker geschädigt als zuvor geschätzt. Die schlimmsten Überschwemmungen seit fünf Jahrzehnten haben Felder vernichtet. Es wird mit weiter steigenden Preisen für das Grundnahrungsmittel gerechnet. Seit Juli haben Stürme und Überflutungen auch in den anderen beiden wichtigen Exportländern Vietnam und Pakistan die Reisernte vernichtet. An der Warenbörse Chicago Board of Trade waren die Terminkontrakte für Reis zeitweise auf ein Jahreshoch bei 15,59 Dollar je 100 Pound gestiegen. "Dies könnten die größten Schäden für die Reisernte seit den Überschwemmungen von 2006 sein", warnte der thailändische Landwirtschaftsminister Theera Wongsamut. Gegenüber dem Vorjahr wird die Reisernte um schätzungsweise sieben Prozent oder 1,6 Millionen Tonnen geringer ausfallen und bei 21,7 Millionen Tonnen liegen. Auf die Haupternte, die im Oktober begann, entfällt 70 Prozent der thailändischen Produktion.

Das Wetterphänomen La Nina hat dieses Jahr zu überdurchschnittlichen Niederschlagsmengen in Teilen Asiens geführt. Zwei Drittel von Thailand sind derzeit überschwemmt. Die Fluten haben sich nach offiziellen Angaben seit Oktober auf 51 Provinzen des Landes ausgebreitet, es gab 241 Tote und mindestens 8,7 Millionen Einwohner sind betroffen. Die Katastrophe werde das Wirtschaftswachstum um 0,3 Prozent drücken auf 7,9 Prozent, teilte die staatliche Planungsbehörde National Economic and Social Development Board mit.

Erst das Volumen der zweiten Reisernte, die im April beginnt, wird dazu beitragen, dass die gesamte Reisernte Thailands noch auf 31 Millionen Tonnen steigt - nach 31,5 Millionen Tonnen im Vorjahr, sagte Minister Theera. Das werde dann für den Konsum im Lande und den Export ausreichen. Thailand selbst verbraucht jährlich etwa 18 Millionen Tonnen Reis. Noch ein kleiner Trost: Die thailändischen Exportpreise, die Messlatte für Asien, fielen um 0,2 Prozent auf 551 Dollar je Tonne, weil die Landeswährung schwächer notierte und der Preis für ausländische Käufer dadurch günstiger wurde, wie der Verband Thai Rice Exporters mitteilte.
Der Reismakler Hermes Investments in Singapur rechnet mit einer Verteuerung bis auf 600 Dollar je Tonne Reis aufgrund der hohen Nachfrage aus China. "Ich wäre nicht überrascht, wenn wir in einem Monat aufwachen und feststellen, dass China eine Million Tonnen gekauft hat", sagte Hermes-Chef Mamadou Ciss, "in dem Fall dürfte der Preis bis auf 650 Dollar oder 700 Dollar steigen."
Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) hat seine Prognose für die weltweite Produktion von Reis auf 452,5 Millionen Tonnen zurückgesetzt. Das liegt 171 000 Tonnen unter der erwarteten Nachfrage. Diese Angebotslücke - es ist die erste seit vier Jahren - ist aber voraussichtlich größer, weil Taifune und Überschwemmungen in Südostasien nur Tage nach der USDA-Prognose heimsuchten. Samarendu Mohanty, Leitender Volkswirt beim International Rice Research Institute, geht von einer Erntemenge von 450 Millionen Tonnen für das Erntejahr aus. Das liegt zehn Millionen Tonnen unter der vorherigen Schätzung. "Das Angebot ist dieses und nächstes Jahr zweifellos sehr knapp", sagte er.
Vietnam, der weltweit zweitgrößte Reis-Exporteur, konnte dieses Jahr indes ein größeres Volumen von 6,1 Millionen Tonnen Reis exportieren, weil auf Lagerbestände aus dem Vorjahr zurückgegriffen wurde. Das teilte die Vietnam Food Association inzwischen mit. Im Jahr 2009 hatte das Land 6,05 Millionen Tonnen Reis exportiert. Die Welt-Lebensmittelpreise sind nach Angaben der Food & Agriculture Organization der Vereinten Nationen im Oktober auf den höchsten Stand seit über zwei Jahren gestiegen. Vor allem aufgrund höherer Preise für Zucker, Getreide und pflanzliches Bratöl. QUELLE: Bloomberg

ein Film von ARTE TV zeigt eindrucksvoll die Hintergründe um den Handel mit Reis

Montag, 22. November 2010

LoyKrathong 2010 in PhuKradung



ein kritischer Bericht.
dieses LoyKrathongfest 2010 wird für uns eine besondere Erinnerung haben, denn erstmals hat unsere jüngste 3 jährige Tochter NongFaa an der Wahl der jüngsten und schönsten Miss LoyKrathong teilgenommen und auch gleich den 3. Platz gewonnen. Alles in Allem war es sehr aufregend besonders für unsere Jüngste und die Mutti denn da sind alle Mütter auf der Erde gleich --- ihre Tochter muss die Nummer eins werden --- Sehnsüchte der eigenen Jugend werden auf die Töchter übertragen. Ja so ist das überall auf der Welt besonders hier in Thailand wird dieser Kult extrem überzogen. Ich war dagegen das eine 3 jährige an einer solchen Misswahl teilnimmt aber ich konnte mich diesbezüglich nicht durch setzen denn das Thaifernsehen macht es den Müttern tag täglich vor wie Kinder in TV Shows vermarktet werden also nun auch in der Provinzstadt PhuKradung wenn auch für einen besonderen Anlass " dem LoyKrathong Fest " Gut ist dies aber auf keinen Fall !!!

LoyKrathong 2010 Studiofotos



Von unsern beiden Kindern wurde noch eine kleine Anzahl von Studiofotos für das dicke Familienalbum mit den Papierfotos gemacht und ich habe sie alle auch nochmals digital eingescannt und damit diesen kurzen Clip hergestellt. Jetzt ist der ganze Rummel endlich vorbei und die Kinder verhalten sich wieder normal, bis zum nächsten LoyKrathong Fest 2011 in PhuKradung(LOL).

Freitag, 19. November 2010

darum sollte man den RockMelt Browser benutzen



Der neue Browser „RockMelt“ sorgt für jede Menge Aufmerksamkeit.
Der Grund: Er bietet beste Verbindungen zu Facebook und Twitter.
Jedoch ist die Internetwelt zerstritten ob es gut oder schlecht ist noch einen Browser auf dem hartumkämpften Markt zu etablieren.
Ich finde ihn gut, ja im Grunde ist die diese Idee bzw. die Umsetzung brilliant.
Mit dem RockMelt Browser veröffentlicht man Webinhalte direkt auf Facebook und Twitter. Statusnachrichten, Pinnwandeinträge und Tweets hat man in RockMelt direkt im Blick. Der perfekte Browser für Freunde Sozialer Netzwerke.
Ich wünsche dem Browser viel Erfolg und werde ihn hauptsächlich auch benutzen.
Hoffentlich ist die Betaphase bald abgeschlossen alle Bugs beseitigt worden so das ihn dann auch jeder Downloaden und benutzen kann.

Freitag, 12. November 2010

stolzer Betatester vom RockMelt NetworkBrowser


seit Freitag den 12.Nov.2010 bin ich Glückspilz für eine Freischaltung über Email benachrichtigt worden das ich den Browser downloaden kann.
THX an das Team von RockMelt --- also kurz gesagt dieser Browser ist genau das was ich haben wollte und die ersten Surfversuche sind genauso wie in Firmenclip gezeigt wurde einfach fantastisch. Ich hoffe für euch Facebook und Twitterfans das der neue Browser bald offiziell kommt und Ihr dann genauso in den Genuss des RockMelt Browsers seit und hoffentlich dann genauso begeistert seit wie ich jetzt schon bin


die zweite Überraschung an diesem Tag war Werner aus Deutschland besucht uns
ein guter alter Freund aus Berlin Deutschland hat uns in PhuKradung besucht. Er ist ausgebildeter und geprüfter TaiChi Lehrer und hatte uns schon mehrmals 2006 in Bangkok besucht nun hat er die weite Reise nach PhuKradung auf sich genommen und ist am 12 Nov.2010 hier angekommen.
Als erstes haben wir ihm am nächsten Tag den Wochenmarkt in PhuKradung gezeigt und das hat ihm gefallen und vor allem Dingen die herrliche Natur hier rings um PhuKradung Er hat deswegen versprochen auf jeden Fall wiederzukommen soweit es seine Zeit zulässt.

Donnerstag, 4. November 2010

Thailand Flut und die Not in den Überschwemmungsgebieten hört nicht auf

Foto aus Hat Yai Provinz Songkhla
In Thailand sind inzwischen sechs Millionen Menschen von den schwersten Überschwemmungen seit Jahrzehnten betroffen,122 Menschen starben bisher bei den Überschwemmungen, die Anfang Oktober 2010 in Thailands Norden begannen und inzwischen werden auch seit Tagen weite Teile Südostasiens von Südthailand, Malaysia und Indonesien von heftigen Regenfällen heimgesucht,dies teilte die Kastrophenschutzbehörde am Donnerstag den 4.Nov.2010 mit.


Angsichts der Launen der Natur. Wenn das Wetter nicht mitspielt, wenn Unwetter, Vulkanausbrüche, Erdbeben o.ä. für Ausfälle der Netze sorgen, dann bleiben die von uns geliebten Kanäle stumm. Plötzlich sieht man sich mit viel grundlegenderen Fragen konfrontiert als der, wie man aus dem Ausland am besten Zugang zu Hulu.com bekommt:
Wie stelle ich sicher, dass nicht irgendwo Wasser ins Haus eindringt? Was mache ich, wenn wegen eines Stromausfalls das Essen im Kühlschrank schlecht wird, oder wenn kein Wasser mehr aus der Leitung kommt? Wie besorge ich Lebensmittel, wenn Straßen und Geschäfte unter Wasser stehen? Wie verhalte ich mich, wenn plötzlich ein Notfall eintritt, aber der Weg ins Krankenhaus versperrt ist?
Das sind nun für die Zukunft wichtige Fragen deren Lösung angestrebt werden muss.

Montag, 1. November 2010

my dream is a Samsung Galaxy Tab

ein derzeit noch unerfüllbarer Wunschtraum von mir
Das Samsungs Galaxy Tab hätte ich gerne weil es zur Zeit das beste Tablet auf dem Markt ist es wird dem Apple iPad einen Dämpfer verpassen weil es ein 3G Telefon und zwei Cameras integriert hat und Android 2.2 Betriebssystem hat und handlicher ist. www.CNet.de hat den Samsung Galaxy Tab angetestet: ein iPad-Konkurrent mit Android zu Beginn der IFA stellt Samsung sein 7-Zoll-Tablet mit dem Google-Handybetriebssystem Android vor. Zur Ausstattung gehören WLAN, UMTS samt HSDPA, Bluetooth, GPS, zwei Kameras, ordentlich Speicher und einiges mehr.
Ohne Zweifel würde jederzeit das Galaxy Tab dem Apple iPad vorziehen !!!

sehen Sie sich das Video an es, das GalaxyTab ist einfach Klasse !!!

Leseprobe aus c't 24/10 auf zu neuen Galaxien von Achim Barzok

Mit dem Galaxy Tab will Samsung das iPad vom Thron stoßen. Das Tablet protzt nur so mit potenter Hardware, Kamera und Telefon. Die spannendste Frage ist, wie sich das für Handys optimierte Betriebssystem Android 2.2 Froyo auf dem größeren Display schlägt. ... sehr gut !!!
Für Videotelefonie hat Samsung oberhalb des Displays eine 1,3-Megapixel-Kamera integriert. Über UMTS baut das Galaxy Tab Verbindungen mit allen kompatiblen Smartphones auf.

Donnerstag, 28. Oktober 2010

nice thai country song with good feeling

Ein wirklich erst klassiger Thai Country Sänger und dieser Song lässt real erkennen welche Sehnsucht der Vater der in Bangkok als Taxifahrer arbeiten muss, nach seiner Familie im fernen Isaan hat.
Titel: จดหมายถึงพ่อ - เดวิด Brief an Dad - David

eine Auswahl seiner CD`s kann man hier nach sehen und sich orientieren




Ich habe versucht mehr über ihn zu erfahren aber die Infos sind mager, ich werde weiter suchen und die Infos dann ergänzen.
unter Googlesuche mit dem Thainamen: เดวิด mp3 download findet man jede Menge Urls aber nur Thaiseiten mit downloads von dem Sänger aber auch von anderen wenn man den Suchbegriff in Thai eingibt wird man ohne Ende fündig.
hier ein Beispiel von 4share.com: eingegeben ตั้งใจมาหลอก - เดวิด mit Verweis zu YouTubeClips aber 4Share hat auch nur mp3 Musictitel ohne Video zu hunderten zum kostenlosen Download.

http://www.youtube.com/watch?v=gF8ZiFLs2Cg&feature=player_embedded

oder bei YouTube aber nur in thailändisch den Namen eingeben เดวิด und das Ergebnis sind hunderte von Videoclips von dem Sänger David

http://www.youtube.com/watch?v=NKajd-URrTY&feature=related

Montag, 25. Oktober 2010

2010 schwere Monsun-Regenfälle in Thailand


Hochwasser droht Thailand zu überfluten
die diesjährigen extremen Regenfälle in Thailand haben mehr als die Hälfte Thailands Überschwemmt. Nach tagelangen heftigen Regenfällen ist in Thailand mittlerweile mehr als die Hälfte des Staatsgebiets von Überschwemmungen betroffen. Mehr als 4,2 Millionen Menschen sind von den Fluten betroffen, weil ihre Häuser oder Ställe unter Wasser stehen, bereits bis jetzt Ende Oktober 2010 sind 94 Menschen in Folge der schweren Unwetter ums Leben gekommen.teilte der thailändische Katastrophenschutz am Donnerstag den 30.Okt.2010 mit.
Kurz vor Beginn der touristischen Hochsaison befindet sich das thailändische Königreich im Ausnahmezustand: nach schweren Monsun-Regenfällen droht der Fluss Chao Praya über die Ufer zu treten und rund die Hälfte von Bangkok zu überfluten. Sobald die Wassermassen aus dem Norden weiter südlich ankommen könnte es auch in und um Bangkok und Umgebeung zu schweren Überschwemmungen kommen. In der Hauptstadt Thailands herrscht bereits Alarmbereitschaft.
Bisher stehen bereits 38 der 76 Provinzen von Thailand unter Wasser.
Die seit knapp einer Woche anhaltenden Regenfälle sorgten bisher vor allem im Nordosten des Landes, sowie in Zentralthailand für Wasserstände von bis zum einem Meter und mehr. Bisher spielen sich die großen Überschwemmungsszenarien allerdings noch mehrere hundert Kilometer nördlich von der Millionenmetropole Bangkok ab.
12 Fotos ins Bild clicken Quelle TimesLive
Die Naturkatastrophe resultiert auch aus dem Tourismus in Thailand: denn auf Landstrichen die früher als Auffangbecken für Wassermassen dienten, stehen heute Hotelkomplexe oder Golfplätze. (RNO)



aus der Tagesschau.de vom 19.Okt.2010 so schlimm sieht es aus !!!

Dienstag, 19. Oktober 2010

globale Klimaveränderung und die Auswirkungen auf die Monsunentstehung

der Klimawandel macht sich auch in Thailand bemerkbar, denn der Monsun bestimmt auch maßgebend das Wetter in Thailand ein ganz wichtiger Begriff für Monsun ist ITCZ (= Intertropical Convergence Zone oder Innertropische Konvergenz Zone) Der Monsun, übersetzt Jahreszeit, ist eine jährlich wiederkehrende, großräumige Zirkulation von Luftströmungen, die maßgeblich das Leben der Bevölkerung in den betroffen Erdteilen beeinflusst.Die Richtung der Monsune wechselt im Halbjahresrhythmus. Entstehung eines Monsuns kann man einfach und banal erklären --- ist aber viel komplizierter, aber ich versuche es trotzdem erklärbar zu machen. Es gibt über dem indischen Subkontinent zwei Arten von Monsunen: den Sommer- und Wintermonsun. Sommermonsun Der Sommermonsun weht etwa in den Monaten Juli bis Oktober. Er entsteht dadurch, dass sich über dem Indischen Ozean, südwestlich von Indien, ein Hochdruckgebiet aufgebaut hat, während sich über dem Himalaja nördlich von Nepal und Bhutan ein ausgedehntes Tiefdruckgebiet entwickelt hat. Der daraus resultierende Sommermonsun ist warm und regnerisch und weht aus südwestlicher Richtung. Wintermonsun Der Wintermonsun weht etwa in der Zeit von November bis Februar. Er entsteht dadurch, dass sich über China am Rande des tibetischen Hochlandes ein Kältehochdruck und in Indien ein äquatoriales Wärmetief entwickelt hat. Der daraus resultierende Wind weht aus nordöstlicher Richtung und ist kalt und trocken. was ist ein Monsun? Der Monsun ist ein zweigeteiltes Windsystem. So bläst in den Sommermonaten der Wind ständig aus einer Richtung, in den Wintermonaten aber genauso beständig exakt aus der Gegenrichtung.Für Thailand bedeutet dies, dass während der Wintermonate ein ständiger Wind aus Nordosten über das Land weht, da das chinesische Festland im Wesentlichen das Monsun-Klima in Südostasien bestimmt. In den Sommermonaten kommt der Wind zufolge aus der Gegenrichtung, also aus dem Südwesten. Das bedeutet, dass die Regionen in Zentral-, Nord- und Nordostthailand nur dann ausgiebig Regen abbekommen können, wenn der Südwest-Monsun aus der Andamanensee des Indischen Ozean kommt, wo er sich mit Feuchtigkeit aufladen kann.Der Nordost-Monsun, der in den Monaten November bis April aus China weht, kann in den gleichen Regionen demzufolge nur trocken ankommen, da ihm die Landmassen keine Möglichkeit bieten, sich mit Feuchtigkeit aufzuladen. Unter Passatwinden versteht man die Ostwinde nördlich und südlich der ITCZ (= Intertropical Convergence Zone oder Innertropische Konvergenz Zone). An der ITCZ steigt Luft auf und zieht weitere Luft nach. Diese angesogene Luft wird von der Corioliskraft nach Westen abgelenkt. Darum werden diese Winde zu Ostwinden. Auf der Südhalbkugel wehen die Passatwinde aus südöstlicher Richtung, auf der Nordhalbkugel nordöstlicher Richtung. Überschreiten diese Winde den Äquator, so werden die Passate auf der anderen Erdhalbkugel in östliche Richtung abgelenkt. Der Nordost-Passat wird auf der Südhalbkugel zum Nordwest-Passat, und der Südost-Passat zum Südwest-Passat. Der Südwest-Passat bestimmt den Sommer-Monsun in Indien. Die "Intertropical Convergence Zone (ITC)" (deutsch: Innertropische Konvergenz Zone)ist eine Zone um den Äquator, wo sehr starke Konvektion (Aufsteigen der erwärmten Luftmassen) stattfindet. Grund für diese Konvektion ist die starke Erwärmung durch die Sonne. Die ITCZ folgt dem senkrechten Sonnenstand mit einer Verzögerung bis zu 4 Wochen. Die Sonne entwickelt dort ihre stärkste Wärmewirkung, wo sie am Mittag senkrecht über dem Erdboden steht. Die ITCZ wird begrenzt durch die Passatwind-Zonen der beiden Hemisphären den nördlichen Wendekreis 23.5 N und den südliche Wendekreis 23,5 S dazwischen liegt die tropische Zone. In der ITCZ fallen täglich ergiebige Niederschläge (Wärmegewitter). weiter führende Quellen und benutzte Quellen sind wie folgt http://www.agenda21-treffpunkt.de/lexikon/Klimawandelfolgen.htm http://klima-der-gerechtigkeit.de/archiv/bali-dossier/thailand/ http://www.weather.gov.sg/wip/web/ASMC/Regional_Weather/Monthl y_Weather_and_Haze_Outlook http://www.raonline.ch/pages/edu/cli2/monsun001.html ------------------------------------------------------------------ Video zum Thema Klima hier anclicken sollte man sich wirklich ansehen !!!
------------------------------------------------------------------

Donnerstag, 14. Oktober 2010

letzter Blogeintrag über die ISP`s Thailands wurde von mir gelöscht


Der Blogeintrag: vom 12. Okt. 2010 ... alle Jahre um die selbe Zeit Internet in Thailand slow down.
wurde von mir gelöscht, eine weitere Löschung eines Blogentrages wird in Zukunft nicht mehr vorkommen.

Da der Blog öffentlich zugänglich ist, kann ihn also auch jeder einsehen und kommentieren möchte aber vorweg darauf hinweisen das mein Blog in erster Linie dazu erstellt wurde meine Familie, Freunde und Verwandte in Berlin über uns Lange`s hier in Thailand zu informieren und auch was sich hier wirklich in Thailand hinter den Kulissen abspielt sollen Sie erfahren.
Ehe sie einen Kommentar abgeben sollten sie sich den darunter folgenden Satz lesen !!!
meine Meinungen über meine jetzige Heimat Thailand sind die rein subjektiver Natur und müssen nicht mit anderen Meinungen übereinstimmen these are purely more subjectively my opinions on my present native country Thailand nature and don't have to agree with different opinions

Donnerstag, 7. Oktober 2010

10.10.10 – Haltet eure Kameras bereit!


hier kann man sich das kleine Video ansehen bei TripWowTripAdvisor hergestellt
hier kann man die Fotos vom Datum 10.10.10 anschauen
hier sind die Fotos bei Blogspot.com zu sehen
und hier sind die Fotos bei Flickr zu sehen mit Kommentaren


Kennen Sie den Flickr Blog ? Der passende Blog zu Flickr, der wahrscheinlich besten Online-Fotoplattform der Welt !
Was werdet ihr am zehnten Tag des zehnten Monats im zehnten Jahr des dritten Millenniums machen? (Ihr wisst, wir meinen natürlich den 10.10.2010.) An diesem besonderen Datum möchten wir euch dazu einladen, den Tag mit einem Foto zu feiern, das euren 10. Oktober 2010 dokumentiert.
------------------------------------------------------------------------------
eine bemerkenswerte Aktion die der Flickr Blog an dem Tag vor hat ist ja nur einmal im Leben der 10.10.10 oder?
Ich bin auch bei Flickr und habe dort mehrere Fotoalben eingerichtet ist wirklich ein gutes Fotoportal und was mich am meisten faziniert hat, man kan die Fotos auf einer Landkarte plazieren und eine regelrechte Storry dazu kommentieren und das sieht dann so aus hier clicken ! um zu meinem Flickr Album zu kommen
ein kleines bischen Werbung ist auf der Plattform aber so unauffällig das man es überhaupt nicht merkt. Hier die Orginalgrösse der Werbung immer rechts in der Mitte der Webseite.

Erzählen Sie mit ihren Bildern eine Geschichte schauen Sie sich die Flickr Tour an

und vielleicht werden Sie auch bald ein Mitglied dieser Fotogemeinschaft sein. ausser bei Flickr bin ich noch in folgenen Netzwerken integriert in allen angezeigten Netzwerken unter Joachim Lange suchen

Dienstag, 5. Oktober 2010

Schulferien in Thailand - und promt sind die Internetverbindungen überlastet

Thailand`s Internet access down

wie ich es voraus geahnt habe ist der Internet Traffic so etwas von schlecht das ich nicht mehr vernünftig und zügig surfen kann. Diese thailändischen ISP`s sind der letzte Abschaum und man könnte nur ausspucken vor Ihnen. Profitmaximierung geht ihnen vor Qualität und das auf Kosten der Dauerabonnenten die hier in Erwartung für eine gute Verbindung gutes Geld zahlen. Wenn sie wenigstens die Mehreinnahmen an den Wochenenden oder Schulferien sinnvoll für stabile Verbindungen investieren würden, wäre ja alles OK aber sie werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Geld verprassen, nach dem Motto heute lebe ich gut, was Morgen ist schert mich einen Dreck.
Für diesen Monat Oktober 2010 habe ich mein Geld für die Internetverbindung sozusagen verplempert hätte es anders weitig nutzen sollen. Mache ich eben einen Monat Internetpause

Freitag, 1. Oktober 2010

Oktober 2010 schon 4 Jahre in Thailand

Heute ist es genau 4 Jahre her , seit ich in Thailand bin.
Grund genug etwas Rueckschau zu halten.
und was sehe ich als ich den neuesten Thai-Ticker vom 1.Okt.2010 durch lese, einen schönen ausführlichen Artikel über alle meine Homepage im Internet. ein dickes DANKE SCHÖN an den Thai-Ticker
Private Homepages
In der Thai-Ticker HP unter „Links“ dort bei „Foren und Homepages“ sind die Thailand Private Webseiten angegeben.
Joachim Lange hat bereits viele Jahre bevor er mit seiner Familie nach Thailand ging auf seiner eigenen Homepage (HP) über seine spätere Heimat Isaan berichtet. Die Internetverbindungen in seiner Region waren sehr kärglich, aber er hat aus seinem Hobby eine richtige Beschäftigung gemacht und immer wieder Informationen in „Netz“ gestellt. Es ist wichtig für jeden der nach Thailand wechselt wichtig hier auch eine Beschäftigung zu haben die ihm spass macht und erfüllt. Der Thai-Ticker nimmt gerne weitere private HP auf und berichtet darüber.
Familie Joachim Lange
meine neue WebCamPage ist nun endgültig fertig gestylt und bleibt so
schauen Sie öfters mal nach und bookmarken Sie die URL`s in ihrer Favoritenliste
mit den besten Gruessen von Familie Sornsri und Joachim Lange
http://www.mycampage.com/phukradung die neuste WebCamPage
http://www.loei-homepage.de/webcam/webcamindex.html LiveWebcam
http://joachim-lange.blogspot.com/ der immer aktuellste Blog
http://www.loei-homepage.de --- unsere Haupthomepage
http://webfotoalbum.ohost.de/index.html unser Hauptfotoalbum mit circa 3500 Fotos
auch auf der URL: http://de.youtube.com/ und den Suchbegriff: phanokkao findet man alle meine dort gelagerten kurzen Videoclips zum Ansehen.
Haupt E-mail Adresse bitte nur hierhin mailen: lange.bangkok@googlemail.com
Videokontakt über Eyeballchat http://www.eyeballchat.com/ Nickname kimsom und über Skype kann man mich unter: lange.bangkok erreichen



Ja ein Resümee ist schwer zu erstellen,--- alles hält sich bislang noch in der Waage !!! und unsere Ehe ist stabil obwohl nicht immer eitel Sonnenschein am Ehehimmel ist, wir sind beide nicht nachtragend und am nächten Tag ist alles wieder OK aber trotzallem werde ich sehr wahrscheinlich nach dem 5.Jahr eine Auszeit von Thailand nehmen und längere Zeit in Deutschland verbringen und nachdenken wie es danach weiter gehen soll zurück nach Thailand oder der Rest der Familie kommt nach Deutschland nach und wir bleiben alle in Deutschland.
Seit unserer Ankunft ist das Land politisch gespalten der Norden und Nordosten ist politisch Rot und Zentral und Süd einschliesslich Bangkok ist politisch Gelb. Im normalem Alltag merkt man davon nichts aber bei den Behörden, Polizei und Militär merkt man schon wer wie eingestellt ist.
Mich persönlich nervt am meisten die "ist mir alles sch....egal Einstellung" nur Heute zählt alles andere ist den Thailändern egal. So leben circa 80 % und mehr der Bevölkerung in Thailand mit dieser Lebenseinstellung und ich kann diese Einstellung nicht akzeptieren wir haben beide in dieser Angelegenheit noch keinen Konsenz dafür gefunden und ich glaube da könnte ich noch so lange hier leben, diesbezüglich wird sich meine Erziehung und meine Einstellung zu meiner Lebensart nicht ändern können.

Und für die Rassisten unter den Thailändern sollte man ein T-Shirt mit folgender Aufschrift tragen damit Sie es sich ein für alle Male hinter die Ohren schreiben können.

was sinngemäss heißt: I am not a tourist, I live here ผมไม่ได้มาท่องเที่ยว,ผมอาศัยอยู่ที่นี่ oder: Yes, I live here - no, I'm not a tourist ใช่ฉันอยู่ที่นี่,ไม่ฉันไม่ท่องเที่ยว die Sprüche kann man sich wahlweise aussuchen kommen beide garantiert bei den Thailändern an und verstehen auch den Sinn.

Montag, 20. September 2010

Thailands ISP drosseln Internet Traffic



Thailands ISP drosseln bewusst den Internet Traffic
die Netzbetreiber (ISP)drosseln den Traffic. Ich schliesse da alle ISP`s in Thailand ein, TOT AIS TRUE DTAC usw. ausserdem machen sie auch noch Selbstzensur in Zusammenarbeit und Verbindung mit dem MICT Ministry of Information and Communication.

Ich habe jeden Tag über einen Zeitraum von 24 Std und insgesamt von 3 Monaten den gesamten Traffic von meinem 3G Funkmodem aufgezeichnet und gespeichert und eine Statistik gemacht. Am Wochenenden sinkt der Traffic auf fast Null weil alle Wochenendnutzer zugeschaltet werden was den Traffic sehr beeinflusst auch in den Schulferien ist es das gleiche Symtom. Am Tage ( alles ThaiZeit ) 50% weniger und nur nachts maximal 75% der angegebenen Leistung. Man sollte auch nicht ausser downladen noch zusätzlich surfen was auch Einfluss auf den Traffic nimmt. Im schlimmsten Fall wird von denen einfach die Verbindung gekappt und man muss sich neu einwählen !!!
Ja das ist der Stand der Dinge was das Internet hier in Thailand anbelangt.


bin schon jetzt begeistert wenn die Schulferien im Oktober in Thailand anfangen
wie schon erwähnt benutze ich eine drahtlose Breitbandverbindung über EDGE mit einem AIS 3G Modemstick, das ist eine verbesserte GPRS Variante mit einer theoretischen Verbindungsrate von 384 kbps. Eingeloggt wird man aber schon von vorn herein auf reduzierte max. 236 kbps und in der Praxis werden aber nur Werte von 100-200 kbps erreicht. EDGE ist zwar eine effektive Übergangslösung bis zur Installation von 3G, das aber hier noch Jahre auf sich warten lassen tut. An Hardware wird ein GPRS/EDGE-Modem oder ein Handy mit EDGE-Fähigkeit benötigt. Viele neuere Handys beherrschen inzwischen EDGE. Zur Verbindung zum Notebook oder PC kann IrDA Infrarotschnittstelle, Bluetooth oder ein Datenkabel verwendet werden.
Liste aller thailändischen Internet Service Provider (ISP)
1.)3BB (Maxnet) 2.)A-NET 3.)CAT 4.)CS Loxinfo 5.)e-go 6.)Far East 7.)INET 8.)Ji-net 9.)KSC 10.)PACNET 11.)SAMART 12.)TOT 13.)true

Mittwoch, 15. September 2010

Jubiläum - 15 Jahre online


um diesen Zeitraum vor 15 Jahren habe ich meine erste Homepage ins Netz gestellt und seitdem bin ich auch online. Ich kann mir ein Leben ohne Internet gar nicht mehr vorstellen erst recht hier in Thailand wo ich zur Zeit lebe. Hätte ich hier in Thailand keine Internetverbindung, dann könnte ich mir gleich eine Kugel in den Kopf schiessen. Selbst in der Millionenmetropole Bangkok habe ich nach einem Jahr warten noch immer kein Internetanschluss gehabt, erst als ich in Phanokkao hoch oben im Nordosten von Thailand lebte haben wir eine Telefonfestnetzanschluss bekommen und damit war eine Internetverbindung gesichert. Alles in allem habe ich also fast 2 Jahre in Thailand ohne richtige schnelle ADSL Internetverbindung leben müssen,diese Zeitspanne war grausam musste die 2 Jahre Emails und Nachrichten aus den Internercafees abrufen und auf dem Stick laden bzw. per interner 56 K/s Modemeinwahl mit Prepaidrubbelkarte. Thailand ist diesbebüglich Internetverbindungen immer noch Entwicklungsland. Heute ist es etwas besser geworden aber noch immer ist kein Weltstandard vorhanden.

wie man sehen kann arbeite ich schon seit 1978 mit Computern, damals musste man noch Basic lernen damit man die Computer bedienen konnte, da ich seiner Zeit in leitender Stellung in der Qualitätskontrolle arbeite, war es sehr schwer meinen Chef zu überzeugen das man ohne Computer in der Zukunft nicht mehr auskommt und man schnell den Anschluss verliert wenn man Sie nicht in für die Produktion einsetzt, ich hatte viel Glück das er dies irgendwo ahnte und Computer erst für mich in der Qualitätskontrolle später für die Arbeitsvorbereitung und Lohnbuchhaltung anschaffte.

mein jetziges Computer Equipment Stand 2010 in Thailand zur Zeit muss ixh noch mit einem G3 Funkmodem auskommen bis ich wieder einen Festnetztelefonanschluss bekomme.

einer aktuellen Umfrage aus dem Jahre 2007 zufolge können 75 Prozent aller Deutschen weder ihren Videorecorder oder ihr Handy fachgerecht ohne zu Hilfenahme eines Handbuches bedienen.Für die Internetnutzung bei einem Computer den 50 Prozent aller Haushalte besitzen, gilt das gleiche Problem und wird sich vorerst nicht ändern. Daher haben die Hälfte aller Computerbenutzer auch kein Interesse mehr am Internet-surfen und nur noch knapp ein Viertel der Bevölkerung geht regelmäßig online. Der vorhandene Computer wird wahrscheinlich nur noch für PC-Spiele benutzt und wird damit seiner eigentlichen Fähigkeiten entmündigt.
Es ist aber genauso wichtig wie Lesen und Schreiben etwas über Computer zu wissen und anwenden zu können und das Internet zu nutzen, weil das zur Allgemeinbildung gehört denn lernen hört nie auf ganz gleich wie alt man ist und welchen Bildungsgrad man besitzt. von Joachim Lange (Jahrgang 1941)

Freitag, 10. September 2010

Erinnerungen an 9/11



Der 11. September 2001
Vier entführte Verkehrsflugzeuge waren die Waffen, mit denen Terroristen die Welt in Furcht versetzten. Mehr als 3.000 Tote und etwa doppelt so viele Verletzte forderten die Anschläge vom 11. September 2001. Bis heute markieren sie eine Zeitenwende.


zwei Berichte die nochmals an die Anschläge erinnern
der erste Bericht und hier der zweite Bericht


Beide sind bis heute noch nicht elemeniert worden !!!