Sonntag, 14. März 2010

Familie Lange in PhuKradung

am 3.April 2010 werde ich Bescheid wissen, ob ich wieder nach Deutschland zurück muss oder für ein weiteres Jahr hier in Thaliand bleiben kann. Das nervt jedes Jahr auf neue kann einfach nicht abschalten bis ich weiss was Sache ist.
มัน ทำให้ ฉัน ประสาท ทุก ปี ใหม่ มี ความ ไม่ แน่นอน นี้.

da ich hier immer nur ein geduldeter Gast in diesem Land bin, werde ich mich mit der getroffenen Entscheidung der Thai-Immigration abfinden und die Konsequenzen daraus ziehen.
Sollte ich wieder nach Deutschland zurück müssen, wird der Rest der Familie später nachkommen, wenn meine Frau alles hier in Thailand an offenen Formalitäten für die Rückkehr nach Deutschland abgewickelt hat. Für die Kinder wird es am schwersten sein, neue Sprache lernen und, und, und aber dann werden wir auch niemals mehr nach Thailand zurück kehren und die Kinder werden wieder Deutsche sein und bleiben !

Kommentare:

  1. Ich denke, mit Deinem Antrag ist alles i.O. ???
    Wenn der denn von der Immi angenommen wurde, dann wird er i.d.R. auch bewilligt.
    Zu Deinem Familienfoto: Du siehst etwas müde und abgespannt aus, ganz anders als Dein Bild oben in der title bar.
    Gönn Dir mal ein wenig mehr Ruhe....

    AntwortenLöschen
  2. Deine Sorge ist System in Thailand. Du bekommst immer nur 360 Tage ( es ist nie ein volles Jahr ! ). Dann must du neu schwitzen.

    Viele Thais wollen deine Kinder gar nicht haben. Beliebter und einfacher ist das Rentner Visa. Du legst 800.000 Baht ( 18.000 Euro ) zinslos mindestens 90 Tage auf eine Thai Bank und schon hast du weniger Stress.
    Aber auch hier gilt maximal 365 Tage.

    Thais wollen den hochzahlenden Touristen haben, wer sparen muss ist nicht gern gesehen. Kann z.B. ein Deutscher den neuen Preis nicht mehr bezahlen, werden Russen alternativ Inder ins Land geholt.

    Hauptsache mehr Geld.

    Dein Visa zum 3. April wirst du schon bekommen und nach weiteren 60 Tagen darfst du wieder eine tiefe Verbeugung vor der Polizei machen, wenn du den 90 Tage Stempel brauchst.

    Wenn du den nie endenden Aufenthalts- Stress nicht magst, schau dich nach einem klassischen Einwanderungsland um: Paraguay, Uruguay, Ecuador und so weiter. Ach ja, dann gibt es noch Deutschland, gerade demonstrieren 40.000 Kurden ... so viele Rechte wie die in Deutschland haben, ein Traum nicht wahr ?

    AntwortenLöschen
  3. Es wäre besser die Entscheidung selber zu treffen und sie nicht von Behörden abhängig zu machen. In Thailand bleiben kann man immer, irgendein Visum gibt es auf jeden Fall, aber wenn Du wirklich nicht mehr bleiben willst, dann bleibe nicht um jeden Preis und Deutschland ist ein sehr angenehmes Land zum leben, das Geld ist etwas knapper und es ist kälter, aber viele Dinge werden Dir hier wieder gefallen, die Du in Thailand nicht hattest, das wird Dir vielleicht sogar erst auffallen, wenn Du sie hier siehst.

    Ich wünsche Dir viel Glück.

    Ben

    AntwortenLöschen