Freitag, 10. September 2010

Erinnerungen an 9/11



Der 11. September 2001
Vier entführte Verkehrsflugzeuge waren die Waffen, mit denen Terroristen die Welt in Furcht versetzten. Mehr als 3.000 Tote und etwa doppelt so viele Verletzte forderten die Anschläge vom 11. September 2001. Bis heute markieren sie eine Zeitenwende.


zwei Berichte die nochmals an die Anschläge erinnern
der erste Bericht und hier der zweite Bericht


Beide sind bis heute noch nicht elemeniert worden !!!

Kommentare:

  1. Hi Joachim,
    Du hast Internet? Und glaubst noch, dass Bin Laden, der schon längst tot ist und nie wegen der "Anschläge" auf der Fahndungsliste stand, dies geplant hat? Mal zum Nachlesen:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/09/der-pentagonflug-was-laut-zeugen.html
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26806/1.html
    http://www.hintergrund.de/20090317364/hintergrund/11-september-und-die-folgen/911-untersuchung-die-zweifel-wachsen-weltweit.html

    Ich bin übrigens Fan von Radio 7, aber dieses Web Radio Siam beim Öffnen Deiner Seite nervt.

    Gruß aus Bangkok!
    Khun Han

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Khun Han
    es geht nicht darum ob Bin Laden noch lebt oder nicht, dafür sind neue Al-Qaeda Führer nachgewachsen, es geht darum, das die Muslemische Welt seit dem Terroranschlag am 11.Sep.2001 einen Religonskrieg gegen die ganze restliche Welt führt. Wer das nicht erkennt ist ganz einfach naiv, das ist meine Meinung schon seit dem 11.Sep,2001
    Lese dir mal genau den Text in den letzen zwei Fotos durch !!!
    P.S. Radio Siam muss man jetzt selbst anstellen.

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Joachim,
    ich will keine Diskussion anfangen. Nur noch 2 Seiten aus unzähligen mit berechtigten Fragen und Zweifeln:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/05/bin-laden-ist-schon-lange-tot.html
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/09/wtc7-die-beweise-fur-explosionen.html

    Du schreibst, dass die moslemische Welt seit dem Terroranschlag am 11.Sep.2001 einen Religonskrieg gegen die ganze restliche Welt führt. In Wirklichkeit ist es gerade anders herum. Die US Regierung benutzt die selbst inszenierten Anschläge, um Kriege aus strategischen und wirtschaftlichen Gründen zu führen und mit dem Wort "Terrorismus" (Alkaida ist eine Erfindung der CIA) Bürgerrechte zu beschneiden und auf die Neue Weltordnung hinzuarbeiten.

    AntwortenLöschen