Freitag, 1. Oktober 2010

Oktober 2010 schon 4 Jahre in Thailand

Heute ist es genau 4 Jahre her , seit ich in Thailand bin.
Grund genug etwas Rueckschau zu halten.
und was sehe ich als ich den neuesten Thai-Ticker vom 1.Okt.2010 durch lese, einen schönen ausführlichen Artikel über alle meine Homepage im Internet. ein dickes DANKE SCHÖN an den Thai-Ticker
Private Homepages
In der Thai-Ticker HP unter „Links“ dort bei „Foren und Homepages“ sind die Thailand Private Webseiten angegeben.
Joachim Lange hat bereits viele Jahre bevor er mit seiner Familie nach Thailand ging auf seiner eigenen Homepage (HP) über seine spätere Heimat Isaan berichtet. Die Internetverbindungen in seiner Region waren sehr kärglich, aber er hat aus seinem Hobby eine richtige Beschäftigung gemacht und immer wieder Informationen in „Netz“ gestellt. Es ist wichtig für jeden der nach Thailand wechselt wichtig hier auch eine Beschäftigung zu haben die ihm spass macht und erfüllt. Der Thai-Ticker nimmt gerne weitere private HP auf und berichtet darüber.
Familie Joachim Lange
meine neue WebCamPage ist nun endgültig fertig gestylt und bleibt so
schauen Sie öfters mal nach und bookmarken Sie die URL`s in ihrer Favoritenliste
mit den besten Gruessen von Familie Sornsri und Joachim Lange
http://www.mycampage.com/phukradung die neuste WebCamPage
http://www.loei-homepage.de/webcam/webcamindex.html LiveWebcam
http://joachim-lange.blogspot.com/ der immer aktuellste Blog
http://www.loei-homepage.de --- unsere Haupthomepage
http://webfotoalbum.ohost.de/index.html unser Hauptfotoalbum mit circa 3500 Fotos
auch auf der URL: http://de.youtube.com/ und den Suchbegriff: phanokkao findet man alle meine dort gelagerten kurzen Videoclips zum Ansehen.
Haupt E-mail Adresse bitte nur hierhin mailen: lange.bangkok@googlemail.com
Videokontakt über Eyeballchat http://www.eyeballchat.com/ Nickname kimsom und über Skype kann man mich unter: lange.bangkok erreichen



Ja ein Resümee ist schwer zu erstellen,--- alles hält sich bislang noch in der Waage !!! und unsere Ehe ist stabil obwohl nicht immer eitel Sonnenschein am Ehehimmel ist, wir sind beide nicht nachtragend und am nächten Tag ist alles wieder OK aber trotzallem werde ich sehr wahrscheinlich nach dem 5.Jahr eine Auszeit von Thailand nehmen und längere Zeit in Deutschland verbringen und nachdenken wie es danach weiter gehen soll zurück nach Thailand oder der Rest der Familie kommt nach Deutschland nach und wir bleiben alle in Deutschland.
Seit unserer Ankunft ist das Land politisch gespalten der Norden und Nordosten ist politisch Rot und Zentral und Süd einschliesslich Bangkok ist politisch Gelb. Im normalem Alltag merkt man davon nichts aber bei den Behörden, Polizei und Militär merkt man schon wer wie eingestellt ist.
Mich persönlich nervt am meisten die "ist mir alles sch....egal Einstellung" nur Heute zählt alles andere ist den Thailändern egal. So leben circa 80 % und mehr der Bevölkerung in Thailand mit dieser Lebenseinstellung und ich kann diese Einstellung nicht akzeptieren wir haben beide in dieser Angelegenheit noch keinen Konsenz dafür gefunden und ich glaube da könnte ich noch so lange hier leben, diesbezüglich wird sich meine Erziehung und meine Einstellung zu meiner Lebensart nicht ändern können.

Und für die Rassisten unter den Thailändern sollte man ein T-Shirt mit folgender Aufschrift tragen damit Sie es sich ein für alle Male hinter die Ohren schreiben können.

was sinngemäss heißt: I am not a tourist, I live here ผมไม่ได้มาท่องเที่ยว,ผมอาศัยอยู่ที่นี่ oder: Yes, I live here - no, I'm not a tourist ใช่ฉันอยู่ที่นี่,ไม่ฉันไม่ท่องเที่ยว die Sprüche kann man sich wahlweise aussuchen kommen beide garantiert bei den Thailändern an und verstehen auch den Sinn.

Kommentare:

  1. Thais wollen unter sich bleiben. Die wollen keine "Auslaender bzw Falangs" haben. In Thailand sollten nur und ausschliesslich Thais leben, damit die "Bevoelkerungsstruktur" rein bleibt. Die wollen nicht - wie Deutsche in 100 Jahren - die Minderheit in ihrem Land bilden. In Berlin oder in Deutschland gibt es heute schon endlos viele Schulen oder Stadtteile, in denen KEIN Deutsch mehr gesprochen wird. Deutschland schafft sich ab, dagegen wird Thailand immer Thailand bleiben. LEBEN oder EINWANDERN nach Thailand geht AUF DAUER nicht. Leider. Obs uns passt oder nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Ja da stimme ich dir zu. Thais wollen keine Ausländer auf Dauer in ihrem Land haben deshalb auch ihre repressive Ausländerpolitk. Ich denke darüber nach vielleicht nach Laos überzusiedeln wenn meine Frau damit einvestanden ist. Laos ist liberaler Ausländern gegenüber nur einmal im Jahr 420 Dollar für ein Jahresvisa und keine weiteren Schikanen wie in Thailand. Sie sind gewaltig beim Aufbau ihres Landes sind zwar kommunistisch aber davon merkt man überhaupt nichts, weder bei den Behörden noch unter der Bevölkerung. Wenn die Schrift nicht anders wäre könne man denken man ist in Thailand.

    AntwortenLöschen
  3. ... darf ich fragen, warum gehst du nicht nach Deutschland, dort bekommt ihr alle ALG2 und die Kinder bekommen eine Ausbildung ... ???

    AntwortenLöschen
  4. zuerst fliege ich ja nach Deutschland in meine alte Heimatstadt Berlin und werde von dort aus Entscheidungen treffen meine Familie wäre auch damit einverstanden nach Deutschland nachzukommen dann aber gibt es kein zurück mehr nach Thailand schon der Kinder wegen.

    AntwortenLöschen
  5. West-Berlin, Hamburg oder eine andere westdeutsche Stadt ist sicherlich gut fuer eure Kinder, ihre Erziehung, ihre Ausbildung und ihre Lebenschancen. Die Frage ist, ob deine Frau Anspruch auf ALG2 hat, denn ihr kann die Aufenthaltsgenehmigung verweigert werden, wenn sie ALG2 beantragt. Aber sie darf arbeiten ! und bleiben ! Viel Erfolg und berichte mal wann du fliegst und wie sich das entwickelt. Immerhin hast du wunderbare Kinder ...

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Kimsom, ich wollte eigentlich keine Kommentare mehr schreiben. Doch kann ich kaum glauben, was ich hier lese.Die derzeitigen Probleme (Visa) dürfen Sie doch nicht zu solchen egoistischen Gedanken verleiten. Vier Jahre dort, ihre Kinder gehen dort zur Schule/Kindergarten!Sie bemerken eine Ausländerfeindlichkeit als Ruheständler? Einfach Abstand halten!Überlegen Sie, was Ihre Kinder in Berlin, event. mit ALG2-Eltern erfahren?!

    AntwortenLöschen
  7. "tong: Überlegen Sie, was Ihre Kinder in Berlin, event. mit ALG2-Eltern erfahren?! " Bitte klare Worte, was erfahren denn deutsche Kinder mit ALG2 in Berlin ? Die deutschen Regierungen melden, Berlin ist sehr kinderfreundlich und zahlt Kindergeld. Gratis Bibliotheken, gratis Kinderpass und eine grosse Wohnung. In Thailand gibts kein Kindergeld und keine gratis Kinderbetreutung und kein Regierungsprogram, oder Progrom ?

    AntwortenLöschen