Freitag, 26. Februar 2010

verschärfte Aufenthaltsgenehmigung ab 2010 für die Provinz Loei

3 mal ging alles gut, jetzt aber wahrscheinlich nicht mehr und es wird wahrscheinlich vielen Antragsstellen die 2010 neu beantragen müssen genau so ergehen wie mir !!!



Wie das für mich persönlich aussieht wird an folgenden Dingen klar:
Seit die Provinzregierungen die Ausstellungen der Aufenthaltsgenemigungen über die Thai-immigration selbständig bearbeiten können sind die Vorlagebedingungen drastisch verschärft worden, von bislang 7 Vorlagepunkten sind Sie auf nunmmehr 15 Punkte erhöht worden.

Ich will nur ein Beispiel nennen, Unsere Heiratsurkunde wurde bislang 3 mal so akzeptiert wie sie war, jetzt jedoch musste Sie neu übersetzt werden von der Botschaft beglaubigt werden und anschliessend von dem zentralen Standesamt in Bangkok legalisiert werden dann zur Volage bei der örtlichen Behörde in PhuKradung vorgelegt werden und neu in Hausbuch eingetragen werden.

Am schlimmsten trifft mich die zusätzliche Vorlage eines Bankkontos über 400 000 Bath Festgeldkontos zusammen mit der Rentenbescheinigung. Damit wird sich mein Aufenhalt in Thailand beenden denn 400 000 Bath habe ich nicht, wenn meine Frau diesen Punkt nicht mit Vehandlungsgeschick ändern kann, muss ich zurück nach Deutschland, die Familie wird auseinander gerissen aber das interessiert die Thai-Immigration nicht im geringsten.

So das waren nur 2 Punkte die sich geändert haben über die anderen will ich erst garicht mehr sprechen mit der Forderung eines Festgeldkontos und ( nicht wie bislang oder sondern und ) Rentenbescheids ist ohnehin mein Thailand aufenhalt erledigt falls meine Frau dies nicht noch abbiegen kann.

Interessant ist neuerdings auch das ich als Antragsteller für die Thai-Immigration vollkommen unwichtig bin, so als existiere ich gar nicht für Sie, denn die Vorlageliste ist in thailändisch und nicht in englisch verfasst und die ganze mündliche Verhandlung wird ausschliesslich mit meiner Frau geführt, ich muss lediglich dabei sein um eine Unterschrift zu leisten unter ein Dokument das ich garnicht lesen und verstehen kann weil alles in Thailändisch verfasst ist.

Dienstag, 23. Februar 2010

am 23.Februar 2010 wieder zurück in Thailand



endlich wieder Zuhause aber wie lange noch ???????? wenn die Unruhen am 28.Feb.2010 wirklich nach der Verkündung des Gerichtsurteils ausbrechen, sieht es für uns Ausländer auch nicht mehr rosig aus und harte Zeiten brechen an, warum können Sie im neusten Blog vom 26.Feb,2010 nachlesen.

Sonntag, 7. Februar 2010

Besuch in Berlin bei meiner Mutter


stolze 90 Jahre alt wird Sie am 15.Februar 2010 und ist Happy ohne Ende das ich Sie aus dem fernen Thailand besucht habe.
Für mich wird es das letzte gemeinsame Zusammen treffen mit der ganzen Familie sein, denn ich werde garantiert Deutschland nicht mehr besuchen, aber davon später mehr. Meine Töchter aus meiner ersten Ehe haben mich begrüsst und bei sich aufgenommen, das es mich mehr als nur gefreut hat auch meine Exfrau hegt keinerlei Groll gegen mich, sie ist in einer neuen Partnerschaft liiert und hat auch mich zum Besuch eingeladen, aber ich werde ja ohnehin alle beim Geburtstag von Mutter alle sehen. Meine Schwester hat auch sich auch riesig gefreut und ich pendele tagtäglich zu ihnen hin und wohnen tue ich bei der jüngsten Tochter und die Älteste besuche ich auch regelmässig. Leider ist der Winter hier in Berlin grausam kalt und ich hasse Kälte aber was tut man nicht alles für seine Familie.


Ansonsten hat sich meiner Erinnerung nach in Berlin nicht viel verändert extrem viel Ausländer fallen mir auf man hört in seinem Heimatland nur Fremdsprachen, auf der Strasse in der UBahn und den Supermärkten und und und sonst noch wo. Hier fühle ich mich als "Deutscher" nicht mehr wohl.
Ich als Ausländer in Thailand habe zwar auch meine Probleme, aber allemal fühle ich mich dort wohler als in meinem eigenen Heimatland , Traurig aber wahr.
Ich fliege deshalb auch schon nach drei Wochen statt vier Wochen zurück weil ich mich hier nicht wohlfühle ausser bei der Familie Schwester, Töchter und Mutter ansonsten kann mich Deutschland am A... lecken, traurig aber wahr.