Donnerstag, 17. Februar 2011

Neuwahlen 2011 in Thailand amtlich angekündigt


ob die Demokraten wieder die stärkste Partei werden bleibt abzuwarten aber ganz gleich wie die Wahl ausfällt es wird solange an einer Koalition gebastelt bis der jetzige Amtschef wieder der Neue ist.

Nachtrag zu den Wahlen vom 25.Mrz.2011

Thailand lehnt ausländische Wahlbeobachter ab
In Thailand sollen die vorgezogenen Neuwahlen im Sommer nach dem Willen der Regierung nicht von ausländischen Beobachtern überwacht werden.
In Thailand sollen die vorgezogenen Neuwahlen im Sommer nach dem Willen der Regierung nicht von ausländischen Beobachtern überwacht werden. Es sei "unangemessen", eine Einbeziehung des Auslands in die für Juni oder Juli geplante Abstimmung zu erlauben, sagte Vize-Regierungschef Suthep Thaugsuban am Donnerstag. "Ich respektiere keine Vertreter des Westens. Wir müssen uns ihnen nicht ergeben." Den oppositionellen Rothemden, die internationale Wahlbeobachter gefordert hatten, warf Suthep vor, die Souveränität des Landes zu missachten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen