Dienstag, 18. September 2012

der Blog "Familie Lange in Thailand" wird geschlossen bleibt aber online



so wird der neue Blog "Familie Lange in Germany"aussehen den man hier finden kann.

http://familie-lange-germany.blogspot.com/



Sonntag, 16. September 2012

Rückkehr nach Deutschland nun amtlich genehmigt. Rückflug nach München am 31.Okt 2012



ab Nov.2012 werden wir in
http://www.eggenfelden.de/ leben
84307 Eggenfelden
Landkreis Rottal-Inn
Koordinaten: 48°24′ N, 12°46′ O

ab 10.Jsanuar 2013 werden wir wieder in Deutschland leben und zwar in Eggenfelden /Bayern eine Rückkehr nach Berlin war leider nicht möglich mangels einer vorläufigen Unterkunft bis wir eine Wohnung gefunden hätten. Ich persönlich wäre gerne wieder in meine Heimatstadt zurück gekehrt aber das Leben schreibt den WEG für unsere Familie anders vor.
Wenn ich alles an Behördenwege in Eggenfelden erledigt habe werde ich die Details wie Adresse Telefonnummer usw. bekannt geben
die Hauptgünde:
*Wir werden nach Eggenfelden Bayern gehen weil für einen Neustart in Deutschland die Sicherheit für meine Familie oberste Priorität hat. Wir finden dort garantiert Unterkunft und Arbeit für Sornsri ist vorhanden und die Wohnungssuche auch leichter ist als in Berlin. Ich wäre gerne nach Berlin gegangen aber leider haben wir in Berlin keine vorläufige Unterkunft gefunden so bleibt uns also nicht weiter übrig als nach Eggenfelden zu gehen.
Am 10.Jan.2013 landen wir früh um 6:15 Uhr in München und betreten nach genau 6 Jahren  und 6 Monaten erstmals wieder deutschen Boden und unser Freund Eddi holt uns von dort ab und bringt uns nach Eggenfelden wo wir einen Neustart beginnen*

Dienstag, 11. September 2012

Langzeit-Visa für Sornsri genehmigt



Heute am 11.Sep.2012 nach genau einer Woche Wartezeit (reale Wartezeit 13 Wochen ) kam telefonisch von der Deutschen Botschaft die Nachricht Sornsri`s Langzeitvisa ist aus Berlin bestätigt worden und ist abholbereit. Das weitere Handling wie und wann wir fliegen überlasse ich Sornsri denn bislang hat sie alles gut bewerkstelligt. Ich bin sehr überrascht das es so schnell ging hatte ich nicht erwartet. Die Kinder freuen sich in ihrer Naivität über die Reise nach Deutschland. Sornsri ist auch ganz aufgeregt, kenne sie so garnicht. Ich bin eigentlich nicht froh denn jetzt wo ich weiß es wird Ernst, wird mir ganz mulmig über die bevorstehenden Behördenwege in Berlin und den Abschied für immer aus Thailand. War verdammt gerne hier in Thailand gewesen abgesehen von der scheiss Internetverbindung hier im Issan (LOL)
P.S Abflugtermin wird schätzungseise irgenwann im Oktober 2012 sein
----------------------------------------------------------------------------
So wird das VISA aussehen. Meine Frau freut sich riesig, ich weniger weil ich weiss was auf mich zukommt wenn ich in Berlin bin. Es wird kalt sein und ich habe unzählige Behördenwege vor mir und das anstrengeste wird die Wohnungssuche sein, aber auch das wird irgendwann alles geregelt sein und dann werde ich mich um die Kinder kümmern denn die brauchen dann die meiste Hilfe von mir um gut integriert zu werden

Samstag, 8. September 2012

TrueMove Funkmast jetzt in Phakham


Phakham ist endlich mit dem Rest der Welt verbunden Dank eines Funkmastes den die Firma TrueMove in Phakham erstellt hat. Er steht 3 km Luftlinie östlich von unserem Haus I am happy
man ich dachte ich sehe eine FataMorgana als ich den Sendeturm gesehen habe war reiner Zufall aber ich sehe mir immer die Gegend genau an wo ich vorbei komme und keiner in Phakham wusste es das sie einen Sendeturm haben interessiert sie alle nicht was sind das nur für Menschen leben nur in den Tag hinein Essen Fernsehen und Tratschen mit dem Handy ist ihre Welt —- so sind sie eben —- haben Handy wissen aber nicht wie das zusammen hängt das sie überhaupt telefonieren können (LOL)
Heute früh den 9.Sep.2012 habe ich über meine Frau erfahren das die Relaistechnik noch nicht komplett installiert ist. Der Container steht schon dort und Arbeiter betonieren die Fläche um den Turm aber keiner kann sagen wann die Techniker die Relaistation funtionsfähig haben damit ich mein Modem ansteuern kann. Übrigens schade das AIS und DTAC nicht über TrueMove weiter vermittelt werden, denn wenn ja bräuchte ich kein neues Modem kaufen

Link zu TrueMove 3G Modem Preisliste

Mittwoch, 15. August 2012

Muttertag 2012 in Phakham



Muttertag 2012 in Phakham

Die einzelnen Bilder auf dem Clip erklären sich durch die eingeblendeten
Texte selbst

Sonntag, 12. August 2012

80.Geburtstag von Königin Sirikit



Am 12. August wird in ganz Thailand gefeiert. Ihr zu Ehren werden in Bangkok das Regierungsgebäude und die Ratchdamnoen Street mit Blumengirlanden und Lichterketten geschmückt. Nach einer Opfergabenzeremonie am Morgen findet anschließend ein großes Musik- und Kulturfestival auf der Esplanade Sanam Luang statt. Außerdem stehen in den einzelnen Regionen des Landes verschiedene Festveranstaltungen auf dem Programm.
Die Bevölkerung zelebriert diesen Tag auch als Muttertag und gedenkt an diesem nationalen Feiertag der wohltätigen Leistungen, die ihre Königin jedes Jahr für ihr Volk als „Mutter aller Thais“ erbringt.
In den zahlreichen Parks und auf vielen öffentlichen Plätzen der Hauptstadt Bangkok finden Feierlichkeiten mit Unterhaltungsprogrammen statt. Der Erlös aus diesen Veranstaltungen fließt wohltätigen Projekten der Königin zu.
Der Muttertag wurde 1950 vom Ministerium für thailändische Frauenkultur ins Leben gerufen. Die Initiative traf auf breite Zustimmung in der Bevölkerung. Seitdem wird der Muttertag mit buddhistischen Zeremonien eingeleitet und mit verschiedenen öffentlichen Ehrungen begangen.
So werden zahlreiche Frauen, die sich besonders für das Wohl des Landes und Volkes eingesetzt haben, von einem Mitglied des Königshauses mit einer Auszeichnung geehrt.
Als Mutter der Nation setzt sich Königin Sirikit besonders für den Erhalt der Kultur und des traditionellen Kunsthandwerks ein. 1976 gründete sie die Support-Stiftung. Aufgrund dieser königlichen Initiative konnten in den nördlichen Provinzen viele neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Auch um den Umweltschutz hat sich die Königin sehr verdient gemacht. Sie hat etwa das Queen Sirikit Study Centre of Wild Plants eingerichtet. Für ihr Engagement wurde sie 1986 vom World Wide Fund for Nature als führende Naturschützerin ausgezeichnet.




Samstag, 11. August 2012

WebFotoAlbum der Familie Lange aus Thailand



WebFotoAlbum der Familie Lange aus Thailand Link anclicken

das WebFotoAlbum mit 5000 Fotos ist wie folgt aufgeteilt
1 Jahr Bangkok in 3 Alben
2 Jahre Phanokkao in 6 Alben
3 Jahre Phukradung in 5 Alben
6 Monate Phakham in 4 Alben
sowie 1 Album über Thailands König Rama9
und 1 Album über den Isaan von Thailand
viel Vergnügen beim anschauen der Fotos bzw. Diashows

Sonntag, 15. Juli 2012

König besucht die Flutopfer 7.Juli 2012


König besucht die Flutopfer 7.Juli 2012
dieser Besuch der Flutopfer wurde kurzfristig erst einen Tag vorher bekannt gegeben viele dachten zuerst die Barkenprozession wurde bekannt gegeben aber es war der Besuch an die Flutopfer vom vorigen Jahr und die Eröffnung der Wasserregulierungs Zeremonie die von der Regierung inziniert wurde. Wichtig war aber, das hunderttausende Thai`s die Flussufer rechts und links bevölkerten und dem König damit ihre Verehrung zeigten sowas habe ich in 6 Jahren Thailandaufenthalt noch nicht erlebt. Das war alles für mich sehr eindrucksvoll.

Sonntag, 24. Juni 2012

Memories of Thailand


Orginalzeichnung von NongDin

Sornsri eine echte Isaanfrau

morgendliches Tamboon an die Mönche

der Buddhisnmus ist eine gute Lehre für den inneren Frieden

in max. 4 Wochen wissen wir Bescheid ob Sornsri ihr Langzeitvisa bekommt oder nicht wenn sie es nicht bekommt bleiben wir alle gemeinsam hier in Thailand und sollte sie es bekommen fliegen wir zurück sobald ein Abflugtermin gebucht ist vorläufig haben wir wegen der Ungewissheit nur reserviert aber nicht fest gebucht weil es zu riskant wäre. Mir wird aber langsam aber sicher etwas ungemütlich vor den auf uns wartenden Schwierigkeiten in Deutschland wie Wohnungsuche und Behördengänge die unausweichlich sind. Merke es weil ich neuerdings schlecht träume aber es muss trotzdem alles gepackt werden egal wie hoch die Schwierigkeiten auch werden. Andererseits wäre ich auch nicht traurig wenn wir hier bleiben müssten denn hier dann neu anzufangen ist sehr leicht, leichter jedenfalls als in Deutschland.

Sonntag, 17. Juni 2012

Phakham ein Hausbau 2012


Phakham ein Hausbau 2012
einige Fotos und ein Clip genügen um zu die Vorgehenweise zu erkennen wie in Thailand ein Haus gebaut wird. Es wird das Haus von Sornris älterer Schwester zwei Grundstücke von unserem weiter entfernt. Ein Hausbau in Thailand wird fast immer auf diese Weise gebaut wie hier zu sehen ist außer es wird von einer Firma mit einem Architekten erstellt. Arme Leute machen es so wie es traditionell schon immer gemacht wird. Beim Neubau werden zuerst die Säulen erstellt, Wände mauern, altes Oberteil des alten Haus deinstallieren und auf das neue Haus wieder zusammen setzen. Ist das neue Haus fertig feiert das halbe Dorf die Einweihung mit und die Bewohner haben wieder für lange Zeit ein schönes neues Haus. Schade hätte die Fertigstellung gerne noch miterlebt aber da werde ich schon in Deutschland sein.

Donnerstag, 14. Juni 2012

Thailand Tag der Lehrer 14.Juni 2012


Thailand Tag der Lehrer 14.Juni 2012

"Tag des Lehrers in Thailand" nach dem Militär ist die Lehrerschaft die zweit mächtigste Lobby in Thailand erst dann kommen die Beamten die alle drei irgendwie Thailands Zukunft bestimmen. Thailands Schulsystem ist eines der schlechtesten auf der Welt Kein thailändisches Schulzeugnis oder Diplom wird in anderen Ländern anerkannt weil die Noten auf dem Papier nicht mal die Tinte wert ist.Thailändische Schulkinder lernen all die Jahre nur Disziplin und Gehorsam und der Lehrstoff wird nur aus dem Schulbüchern auswendig gelernt und wer am meisten behalten hat bekommt die besten Noten. Kritische Fragen an den Lehrkörper sind verboten und Prügelstrafe angeblich abgeschafft aber die Kinder werden weiterhin mit dem Stock geschlagen. Ich könnte noch viele Dinge mehr diesbezüglich nennen aber das reicht eigentlich schon um sich ein Bild vom Thailändischem Schulwesen machen zu können.
P.S. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel aber die Masse der Lehrkörper ist so rückständig wie das ganze thailändische System. Veränderungen werden blockiert weil alles soll so bleiben wie es seit Jahrhunderten Bestand ist, gegen diesen Widerstand kommt auch keine Regierung gegen an weil entsprechende Gesetzesänderungen einfach ignoriert werden.

Samstag, 9. Juni 2012

Happy Birthday NongFaa 7.Juni 2012


Happy Birthday NongFaa 7.Juni 2012
NongFaa`s ihr Geburtstag in Phakham am 7.Juni 2012. Wie immer wurden alle Freunde eingeladen und gemeinsam gefeiert.Es wird ihr letzter Geburtstag in Thailand sein und hoffentlich bald in Deutschland genauso viel Freude und Freunde haben wie in Thailand.

letzte Bangkok Visatour 4.Juni 2012


letzte Bangkok Visatour 4.Juni 2012
Mit dem Visaantrag auf Familienzusammführung für Sornsri ist alles erledigt und in 6-8 Wochen wissen wir Bescheid ist zu 99,9% sicher das sie die Aufenthaltserlaubnis bekommt weil sie schon zuvor 10 Jahre in Deutschland gelebt hatte !!! Ich musste den Clip leider von 26 min auf 15 min Länge kürzen weil mir nur maximal 15 min länge bei YouTube zustehen. Ich habe derzeit eine saumäßige Internetverbindung bei mir im Moment weiß nicht warum ? Man war das in Bangkok schön mit meinem Funkmodem ich hatte optimale Geschwindigkeit damit volle Signalstärke und max 450 kbit/s Geschwindigkeit *EIN WUNSCHTRAUM das hier im Isaan in Phakham zu erreichen*. Den Text von Schlussbild mit der Pausetaste stoppen um ihn in Ruhe lesen zu können.

Samstag, 2. Juni 2012

Zwischenbericht 3.Bangkok Visa Tour Mai 2012



ein kleiner Clip ueber die derzeitige SITUATION unserer Visabemuehungen auf der deutschen Botschaft in BANGKOK Wir sind zufrieden ueber das was wir bislang erreicht haben wenn die letzte Huerde am 4.Juni 2012 auch noch praktisch ueberwunden ist das heisst dieVisazusage abgestempelt ist koennen wir am 30.Juli 2012 alle gemeinsam nach DEUTSCHLAND zurueck fliegen.
P.S. also wenn meine Frau (ein absolutes Energiebuendel) in Deutschland auch soviel POWER bei den Behoerden zeigt habe ich keine Bange das sie immer mit dem Ruecken an der Wand steht Unglaublich wie sie das alles gemanagt hat Klasse Leistung.von IHR.!!!
Ein ausfuehrlicher Clip von der Tour folgt noch wnn ich wieder in Phakham bi

Dienstag, 22. Mai 2012

Jahresvisa bis April 2013


für mich noch ein Jahr sicherer Aufenthalt in Thailand für den Fall das alle Stricke reißen und Sornsri warum auch immer kein Visa für Deutschland bekommen sollte, können wir dann in aller Ruhe überlegen ob wir bleiben oder einen neuen Anlauf für Sornsris Visa unternehmen. Auf jeden Fall musste ich mein Visa neu einreichen weil es am 27.April 2012 abgelaufen war.

Dienstag, 15. Mai 2012

zweite Bangkok Pass Tour 9. bis 12. Mai 2012


zweite Bangkok Pass Tour 9. bis 12. Mai 2012
Die übersetzte Geburtsurkunde für unsere jüngste Tochter wurde nicht anerkannt es muss eine neue gemacht werden und zwar von einer Liste von Büros in Bangkok den die Botschaft vorschlägt.
Bei einen Passantrag für Minderjährige im Ausland müssen beide Elternpaare anwesend sein und wenn wenn ein deutscher Ehemann ein Kind im Ausland gezeugt hat so ist er für die Behörden noch lange nicht auch der Erzeuger des Kindes, es werden immense Hindernisse durch irgend welche Verwaltungsvorschriften ausgekramt die eine Ausstellung eines deutschen Reisepasses für das eheliche Kind erschweren.
Mein Eindruck ist, den Behörden passt es überhaupt nicht für Kinder die automatisch durch ihre Geburt auch deutsche Staatsbürger sind einen deutschen Reisepass auszustellen. Na und auch eigenartig ist auch das übersetzte Dokumente von der deutschen Botschaft nur von ihnen vorgeschlagenen Übersetzungsbüros anerkannt werden da bekommt man den Eindruck die Behörde arbeitet mit denen Hand in Hand anders ist das nicht zu erklären. Wir werden das Spielchen der Behörden mit machen denn sich dagegen aufzulehnen bedeutet die lassen dich am ausgestrecktem Arm verhungern. Ich denke aber alle Behörden sind diesbezüglich gleich egal ob in Thailand oder sonstwo auf der Welt.daher warten wir geduldig ab denn es bleibt uns nichts anderes übrig.
Bei unsere ältesten Tochter ging alles ruck zuck weil sie einen alten in Deutschland erstellten Reisepass hatte der nur abgelaufen war. Neuen Antrag ausfüllen Passfotos und einige Kopien machen das wars --- eigenartige Unterschiede zwischen NongDin und NongFaa bei der Passbearbeitung beide haben den selben Vater !!!
Sornsri hat ihren neuen Pass leider nicht sofort bekommen aber wenn man gesehen hat wie viele Thais einen neuen Pass beantragen kann man es verstehen Sie kommt den Pass Mitte nächste Woche und ihre Schwester Gom kann ihn dort mit Vollmacht abholen. Ohne die neue Passnummer kann Sornsri keinen Termin für ihr Visa machen kann aber telefonisch einen Termin beantragen wenn sie ihre Passnummer hat.
P.S. nachträglicher Verwaltungssakt der nicht feinen Art !!!
Heute am 14.Mai 2012 gegen 14 Uhr ruft die Botschaft bei uns an das sie noch die internationale Heiratsurkunde und Passkopien von mir und Sornsri benötigen die hätten sie bei dem Antrag für den Pass von Piyatida (NongDin) vergessen --- bei Nichterbringung der Unterlagen wird der Auftrag ohne Kostenrückerstattung storniert.
Da wir ohnehin nächste Woche nochmals dort hin müssen wegen NongFaa`s Pass ist das nicht weiter schlimm aber ansonsten wären das Extraausgaben für Benzingeld für 1400 km und evt. Übernachtungskosten darüber macht sich diese Behörde aber keine Gedanken eben eine übliche Behördenschikane als was anderes kann man das nicht bezeichnen.

am Sonntag, den 20.Mai 2012 bis 22.Mai 2012 machen wir die dritte Tour nach Bangkok und versuchen auch gleich Sornsri`s Visatermin zu vereinbaren.

Samstag, 12. Mai 2012

Sornsri und Ich am 12.Mai 2012


dieser Clip erklärt sich durch die eingeblendeten Texte von selbst. Aufgenommen am 12. Mai 2012 Mittags am Stausee von Nakon Ratchasima ( Korat ) auf der Rücktour von Bangkok.habe den deshalb gemacht weil ich sehr selten zusammen mit Sornsri auf Fotos zu finden bin weil ich natürlich immer fotografiere, war daher Happy das Sornsris Freundin endlich ein paar Fotos gemacht hat wo er beide drauf sind. Unsere Besorgungen Außenministerium und deutsche Botschaft in Bangkok sind zu 50 % erledigt worden müssen also nochmal nächsten Monat hin. Die verdammte Bürokratie ist wohl auf der ganzen Welt genauso Scheiße wie hier in Thailand aber wir packen das dauert eben etwas länger als geplant.

Montag, 7. Mai 2012

Wat Ban Narm Tiang 6.Mai 2012


Wat Ban Narm Tiang 6.Mai 2012
Der Ausflug nach dem Wat Ban Narm Tiang war der letzte mit unseren Auto, denn am Dienstag den 8.Mai 2012 wird der Wagen zur neuen Besitzerin nach Bangkok überführt und im Wat hat meine Frau noch ein Amulett als Geschenk für Poonengs Frau gekauft.
Die restliche Wege nach Bangkok zur Botschaft müssen wir nun mit dem Bus erledigen ist aber kein Problem nur der lange Weg es ind immerhin 650 km nach dort ist eben immer eine 8 Std Tour.
Zurück zum Wat Ban Narm Tiang dort in dem Wat lebt eine riesen Kolonie von Affen wie man sieht und man darf nicht zu Nahe mit dem Fotoaperat heran gehen denn Ratz Fatz schnappt sich der Affe die Camera und das wars dann weil er denkt es ist was zu futtern. Ich war vor circa 5 jahren das letze Mal dort ist nicht weit von Phakham wo wir wohnen und es hat sich eine Menge auf dem Gelände verändert.
Die Kinder haben die Affen zum ersten Male geshen und waren regelrecht begeistert.
Die junge Frau in unserer Begleitung ist Sornsris Freundin und Kindergärtnerin von NongFaa und hatte uns in Phakham besucht.
Ich hoffe noch ein paar Clips ohne Auto zusammen zustellen kann ja ersatzweise mit dem Motorrad fahren und bin daher nicht total unbeweglich.

Samstag, 5. Mai 2012

drei Klasse Morlam Songs


RockSalang Tausendfüßler

RockSalang Isaan Morlam Song

Rock Salang: Motorcy Hang

Freitag, 4. Mai 2012

Besuch im Krankenhaus von SiChomphu (Districttown)


Besuch im Krankenhaus von SiChomphu (Districttown)
Die Großfamilie Fandee hat Nachwuchs bekommen. Jo der Sohn von SAK Sornsri`s älterem Bruder ist zum zweiten Male Vater geworden. Mutter und Kind sind gesund und munter und die Freude über den kleinen Erdenbürger groß. Sornsri ist nun Patentante von dem kleinen Mädchen und durfte den Vornamen aussuchen nachdem zuvor die ganze Familie von Sak keine Einigung fanden hat nun Sornsri das Problem gelöst und ihr Namensvorschlag wurde angenommen. Jo wollte einen Jungen klappt aber nicht ich habe ihm gesagt wenn zwei Mädchen hinter ein ander kommen wird das dritte Kind auch wieder ein Mädchen also lass es sein zwei Kinder reichen und er lachte. Wie ich ihn kenne gibt er doch nicht auf (LOL) Zu allen Verdruss für mich war auch noch Markttag vor dem Krankenhaus und das wurde natürlich reichlich ausgenutzt. Der einzigeste Trost war ich konnte endlich mal den Sendemast in Augenschein nehmen von dem ich wahrscheinlich die Signale für das Funkmodem bekomme. Er steht 9 km entfernt von Phakham aber seine Sendeleistung ist noch bis Phakham OK. Der Tag war sehr heiss und als wir zu Hause ankamen fing es anzuregnen war eine angenehme Erfrischung aber wie immer fiel der Strom für eine Weile aus wenn es regnet. (LOL)

Montag, 30. April 2012

PHAKHAM ab 1.Mai 2012 neuer amtlicher Wohnort der Familie Lange

unser dritter Umzug in 6 Jahren und jetzt leben wir hier in dem Dorf Phakham in Sornsris geerbten Haus ( kein Blaudach aber ein richtiges org. Thaihaus ) vom Vater bis zu unserer Rückkehr nach Deutschland. Das Rückkehrdatum was geplant war hat sich verschoben weil der Verkaufstermin des Autos noch nicht amtlich ist. So ist das halt immer hier in Thailand man kann nichts 100% planen aber irgendwann in 2012 wird es noch klappen.

Freitag, 27. April 2012

Ausflug nach Kaeng Kood Koo 2012

Nachdem wir alle Dinge mit der Visabeantragung auf der Thai-Immigration erledigt hatten sind wir zum nördlichsten Ausflugspunkt km NULL vom HighWay 201 in der Provinz Loei nach Kaeng Kood Koo gefahren haben dort am Strand schön gegessen und die Kinder sind auch im Mekong baden gegangen alles in Allem ein schöner Tagesausflug gewesen nur der Teil bei der Thai-Immigration war nicht angenehm gewesen.

Mittwoch, 25. April 2012

meine derzeitigen Aktivitäten sind bei Google+ und Facebook zu finden

ich weiss meine Blogeinträge sind rapide zurück gegangen aber es war auch eine Menge in den letzten zwei Monaten geschehen. Der Umzug nach Phakham in Sornsris Haus und die Bürokratie auf der deutschen Botschaft wegen den Visa für meine Frau die Pässe für die Kinder und zu guter Letzt haben wir das Auto immer noch nicht verkaufen können das Zeitfenter für unsere Rückkehr verschiebt sich also auf unbestimmte Zeit. Ehe das Auto nicht verkauft ist, ist an eine Rückkehr nicht zu denken. Ein Käufer ist zwar da aber er kann das Auto jetzt nicht kaufen wir sollen abwarten. Wer Thailänder kennt weiss das heist " ich weiss überhaupt nicht ob ich das Auto kaufen werde " Na warten wir also ab das ist ja in Thailand nicht ungewöhnlich das Warten auf irgend etwas auf den Bus der nicht pünktlich ist oder eben das der Autokäufer sich doch noch baldigst meldet.

Freitag, 20. April 2012

Bangkok am 18.April 2012.

am 18.April direkt nach dem Songkran sind wir nach Bangkok gefahren. Ich musste zur Deutschen Botschaft Anträge für die Kinderpässe und meine Limitbescheinigung für die Thai-Immigration holen. Es gab auch einen Auffahrunfall auf dem Weg zur Botschaft der Gott sei Dank keinen Schaden verursachte. Ein PickUp fuhr uns im Stop and Go Berufsverkehr hinten auf , bei circa 30 cm Abstand hat keiner eine Chance einen Auffahrunfall zu vermeiden der Verkehr in Bangkok ist grausam. aber wie gesagt es ist nur ein winziger Kratzer hinten nicht der Rede wert aber bis die Schuldfrage auf dem zuständigen Polizeirevier geklärt war sind 4 volle Stunden vergangen dann hat die PickUp-Fahrerin endlich eingestanden Schuld zu haben. Eigentlich wollten wir noch ein zwei Tage bleiben sind dann aber doch sofort zurück in den Isaan nach Phakham gefahren.

Freitag, 23. März 2012

PHAKHAM Heimatort der Fandee`s der Familie von meiner Frau



*In diesen Dorf Phakham lebt die Familie FANDEE seit 3 Generationen*, seit ihr verstorbener Vater Sornsri sein Haus vererbt hat und Sornsri nun auch dort lebt ist der Familienverband wieder geschlossen zusammen. Bruder Sak hat sich Anfang 2012 ein komplett neues Haus gebaut und die Schwester Liam beginnt gerade mit einem neuen Haus neben dem alten Haus und Bruder Taem war 2006 mit seinem neuen Haus fertig und Sornsri wird auch neu bauen bzw. total neu renovieren wenn sie wieder zurück in Thailand ist.

das fertige Haus vom Bruder SAK

Beginn des neuen Hauses von Schwester Liam

Donnerstag, 15. März 2012

unser WebFotoAlbum



zur Zeit sind die WebFotoAlben auf folgenden Webseiten zu finden
http://joachimlange.zxq.net/seite1.html
http://webfotoalbum.we.ohost.de/
http://www.loei-homepage.de/index.html
die die Fotos für loei-homepage sind noch nicht komplett aufgeladen

Ich bin gerade dabei eine möglichst objektive Bilanz über die 6 Jahre Aufenthaltsdauer in Thailand zu schreiben vielleicht wird es aber auch noch ein Videoclip danach wird der Blog geschlossen und in Deutschland ein neuer Blog über die Familie Lange eröffnet.

Dienstag, 21. Februar 2012

Yingluck Shinawatra am 21.Feb.2012 in Phukradung





eine hochrangige Abordnung der Regierung an der Spitze mit der Premierministerin Yingluck Shinawatra besuchte am Dienstag den 21.Februar 2012 den Phukradung Tafelberg drehte eine Runde mit dem Helicopter über das Plateau und schrieb sich in das goldene Buch des Nationalparks ein ein besuchte anschließend die Phrukradung HighSchool wo sie nur eine kurze Rede hielt um mehr Zeit für ein Bad in der Menge zuhaben und möglichst vielen Menschen die Hand zu drücken. Man kann von ihrer Politik halten was man will, aber ich habe nun persönlich aus nächste Nähe erlebt das die Frau absolut sympatisch, natürlich und sehr volksnah ist und eine unbeschreibliche Popularität unter der Bevölkerung besitzt. Und ohne Zweifel hat sie Charisma das kommt zu den Menschen rüber wollen wir hoffen das sie die ersten 4 Jahre durchhält und sich nicht von den Eliten und dem Militär zerreiben lässt.
Am Ende des Videoclips kann man sehen das unsere Tochter ihre Rose doch noch persönlich Yingluck überreichen konnte ehe ich mit der Camera weggedrückt wurde.

Dienstag, 14. Februar 2012

Neuanfang in Phakham 2012



wir ziehen zum dritten Mal in 6 Jahren um. Warum kann man auf dem Startbild nachlesen wir haben noch ein kleines Appartement gefunden dort blieben wir bis Ende März denn dann endet das regulare Schuljahr für NongDin und sie kann in ihrer Klasse bis zum Ende bleiben und der Schulwechsel findet dann nach den Ferien in SiChomphu statt. So ist der Schulwechsel nicht so ein harter Schnitt für des Kind. Irgendwann im Laufe des Jahres 2012 werden wir alle gemeinsam Thailand den Rücken kehren und nach Deutschland gehen und einen Neustart beginnen die genauen Gründe warum sind in diesem Blog beschrieben.
http://joachim-lange.tumblr.com/post/15553792629/es-sind-drei-wichtige-gruende-warum-wir-wieder-nach
wir bleiben mindestens für 5 Jahre in Deutschland und ob ich dann wieder mit nach Thailand zurück kehre steht in den Sternen ich werde dann 76 Jahre alt sein und wenn ich gesund bleibe geht es zurück ansonsten möchte ich dann lieber den Löffel in Deutschland abgeben.

Mittwoch, 8. Februar 2012

das Dorf PHAKHAM District SiChomphu Provinz KhonKaen


hier in Phakham werden wir bis zu unserer Rückkehr nach Deutschland leben
Vorgeschichte:
der Mietsvertrag für unser Haus in PhuKradung wurde nicht weiter verlängert mit dem fadenscheinigen Grund das seine die Tochter auf einmal das Haus bewohnen möchte. Wir haben die uns noch zustehenden restlichen 3 Monate nicht mehr in Anspruch genommen und sind in einer HauRuckAktion am 31.Dez.2011 ausgezogen und haben alle Sachen nach Phakham gebracht. Weil wir auf die Schnelle kein passendes Ersatzhaus in Phukradung finden konnten haben wir ein kleines Appartement angemietet bis Ende März 2012 denn dann endet das regulare Schuljahr und und NongDin kann dann ein neues Schuljahr in SiChomphu beginnen. Internetverbindung bekomme ich in Phakham also ist alles OK der Ort selbst ist ein typisches Isaandorf ohne besonderen Merkmale auch die Landschaft entspricht dem Isaan in seiner reinsten Form. Ich werde es überleben bis zur Rückkehr nach Deutschland.


die Notlösung bis Ende März 2012 damit NongDin die Klasse beenden kann

Bilder von Sornsris Haus und der Umgebung von Phakham














Sonntag, 22. Januar 2012

Beerdigung in Huai Dua 2012 Teil 2


so werden wir ihn in Erinnerung behalten



Heute am 3. Tag der Trauerfeier wurde um 14 Uhr die sterbliche Hülle von Onkel PON zum Wat gebracht und dort nach alter Tradition verbrannt. Schätzungsweise waren circa 250 Menschen dabei anwesend. Das Wat in HuaiDua ist ein riesen großes Areal und alle Gebäude sind nagelneu gebaut worden und man zeigt damit allen wie wohlhabend die buddhistische Gemeinde in HuaiDua ist. Im letzten Clip der Diashow stelle ich mal allgemein meine eigenen Gedanken zu einer Beerdigungszeremonie dar die nicht unbedingt allen gefallen wird aber werde ich noch zu Lebzeiten unterbinden das für meine Bestattung solch ein Aufwand getrieben wird und es muss ja für AUSLÄNDER auch anonyme Verbrennungen geben ohne jegliche Zeremonie.

Donnerstag, 19. Januar 2012

Beerdigung in Huai Dua 2012


so werden wir ihn in Erinnerung behalten


völlig überraschend verstarb am 18.Jan.2012 Sornsri`s Onkel PON der Bruder von Sornsri`s Mutter mit 67 Jahren an einem Herzinfarkt. Er war ein Herzens guter Mensch immer lustig hatte nie schlechte Laune wir werden in alle in guter Erinnerung behalten. Ich persönlich hatte ihn noch vor einem Monat mit der ganzen Familie besucht ein Clip mit PON davon ist auch auf YouTube davon zu sehen wo er auf seinem Thai-Banjo spielt und unsere Tochter NongFaa dazu tanzt diese und andere schöne Erinnerungen werden dauerhaft in unserem Gedächtnis bleiben.
Suchwort bei YouTube für alle meine Clips ist: phanokkao

Sonntag, 15. Januar 2012

neues Appartement 195/6 ab 15.Jan.2012 in PhuKradung


Da ich in Sornsri`s Heimatort Phakham mit dem Funkmodem absolut keinen Internetempfang bekomme wurde daher beschlossen sich wieder in Phukradung eine neue Bleibe zu suchen und meine Frau wurde auch kurzfristig fündig. Es ist nur ein kleines Appartement 40 qm groß Miete 1500 Baht wo hauptsächlich Lehrerfamilien wohnen und ich habe Internetempfang das ist Klasse natürlich wird die Unterkunft nur vorüber gehend sein bis wir was besseres gefunden haben denn für alle zusammen sind zu viele Einschränkungen ich darf nicht rauchen die Kinder toben rum usw.und ich brauche mein eigenes Computerzimmer also werden wir in Ruhe etwas neues suchen fürs erste jedoch reicht und vielleicht kommen wir ja auch auf so engen Raum miteinander aus OHNE Stress zu bekommen.


Weg zum Appartement 195/6

Nur ein Testfilm und während der Fahrt auf dem Motorroller aufgenommen um zu sehen wie die Bildstabilität während der Fahrt ausfällt und die Qualität allgemein ist.
Der Clip zeigt den Verlauf des Weges von der Hauptstrasse 201 in die Soi bis zu unserem Appartement circa 800 m Entfernung.
Wie gesagt ist nur ein Testfilm für die spätere Bewertung der Canon IXUS 115 HS



https://www.facebook.com/video/video.php?v=339500146069445

Freitag, 13. Januar 2012

Children's day in Thailand.2012


Children's day in Thailand.2012
Heute wird der Weltkindertag in mehr als 145 Ländern gefeiert. Das Datum variiert je nach Tradition und Region. Den Auftakt machen im Januar Ägypten und am 13.Januar Thailand Familie Lange war mit seinen beiden Töchtern in der Schule von PhuKradung wo die Feier stattfand und ich habe davon einen Clip zusammen gestellt mit dem Programm MemoriesOnTV4 und der Clip zum Schluss ist mit Canon IXUS 115 HS aufgenommen worden. Übrigens eine sehr gute Kompaktkamera von Canon Fotos und Videos auch mit Zoom sind excellent. Der Ton vom Canonclip ist zwar Grotten schlecht aber das liegt nicht an der Camera sondern weil die Thais ein so miserables Tonstudio hatten.

Mittwoch, 11. Januar 2012

Eggenfelden Bayern hier machen wir unseren Neuanfang in Deutschland



eine Arbeitsstelle für Sornsri in Eggenfelden ist gesichert und eine Wohnung auch durch die intensive Hilfe von unseren Freund Eddi also werden wir hier einen Neuanfang machen und nicht in Berlin wie ursprünglich vorgesehen war.
Eggenfelden, Germany
http://www.eggenfelden.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Eggenfelden
geographical location: Rottal-Inn, Niederbayern, Bayern, Germany, Europe
geographical coordinates: 48° 24' 0" North, 12° 46' 0" East
P-S.
in diesem Fall kann man sehen das man ohne Hilfe von sehr guten Freunden oder von der Familie NULL CHANCE hätte dieses Ergebnis derart schnell zu erreichen.

Sonntag, 8. Januar 2012

die genauen Gründe für die Rückkehr nach Deutschland


es sind drei wichtige Gründe warum wir wieder nach Deutschland müssen denn wir haben außer meiner Rente keine weitere finanzielle Rückendeckung.

1.) Wohnsitz bei meiner Familie und Bankkonto wieder in Deutschland anmelden und dort behalten und die Rente dann später per ATM in Thailand anheben.

2.) die Eurokrise: sollte der Bath wie jetzt im Moment wieder absinken und ich muss im April 2012 eine neue Aufenthaltserlaubnis beantragen und der amtliche Kurs des Auswärtigen Amtes dann unter 41 Baht zu 1 Euro steht bekomme ich nicht von der Botschaft die notwendige Limmitbescheinigung von 40000 Bath da meine Rente nur 998.01 Euro hoch ist.

3.) diese Unsicherheit muss durch ansparen eines Bankkontos für Thailand in Höhe von 400000 Baht gesichert werden dann nämlich brauche ich nicht unbedingt die volle 40000 Baht Limitbescheinigung da dann die Thai Immigration fehlende Bahtbeträge durch Wechselkursschwankungen mit dem Bankkonto verrechnet.

Meine Frau will bzw. muss auch noch arbeiten gehen damit sie auch ein finanzielles Polster für ihren Hausbau hat und wir schätzen wenn unsere älteste Tochter mit der Schule in Deutschland fertig ist circa in 5 Jahren werden wir hoffentlich das finanzielle Polster zusammen haben und können dann nach Thailand zurück kehren wenn wir es dann noch wollen.

keine Internetverbindung im neuen Wohnort Phakham möglich










Phakham hat keine Telefonverbindung und mein 3G AIS Funkmoden funktioniert nicht weil der Sendemast zu weit entfernt ist aber die paar Monate bis zu unser Rückkehr nach Deutschland werde ich wohl aushalten und eben mal hin und wieder ins Internetcafe nach SiChomphu fahren und meine Emails abrufen bzw. ein bischen surfen das muss eben genügen.