Sonntag, 22. Januar 2012

Beerdigung in Huai Dua 2012 Teil 2


so werden wir ihn in Erinnerung behalten



Heute am 3. Tag der Trauerfeier wurde um 14 Uhr die sterbliche Hülle von Onkel PON zum Wat gebracht und dort nach alter Tradition verbrannt. Schätzungsweise waren circa 250 Menschen dabei anwesend. Das Wat in HuaiDua ist ein riesen großes Areal und alle Gebäude sind nagelneu gebaut worden und man zeigt damit allen wie wohlhabend die buddhistische Gemeinde in HuaiDua ist. Im letzten Clip der Diashow stelle ich mal allgemein meine eigenen Gedanken zu einer Beerdigungszeremonie dar die nicht unbedingt allen gefallen wird aber werde ich noch zu Lebzeiten unterbinden das für meine Bestattung solch ein Aufwand getrieben wird und es muss ja für AUSLÄNDER auch anonyme Verbrennungen geben ohne jegliche Zeremonie.

Donnerstag, 19. Januar 2012

Beerdigung in Huai Dua 2012


so werden wir ihn in Erinnerung behalten


völlig überraschend verstarb am 18.Jan.2012 Sornsri`s Onkel PON der Bruder von Sornsri`s Mutter mit 67 Jahren an einem Herzinfarkt. Er war ein Herzens guter Mensch immer lustig hatte nie schlechte Laune wir werden in alle in guter Erinnerung behalten. Ich persönlich hatte ihn noch vor einem Monat mit der ganzen Familie besucht ein Clip mit PON davon ist auch auf YouTube davon zu sehen wo er auf seinem Thai-Banjo spielt und unsere Tochter NongFaa dazu tanzt diese und andere schöne Erinnerungen werden dauerhaft in unserem Gedächtnis bleiben.
Suchwort bei YouTube für alle meine Clips ist: phanokkao

Sonntag, 15. Januar 2012

neues Appartement 195/6 ab 15.Jan.2012 in PhuKradung


Da ich in Sornsri`s Heimatort Phakham mit dem Funkmodem absolut keinen Internetempfang bekomme wurde daher beschlossen sich wieder in Phukradung eine neue Bleibe zu suchen und meine Frau wurde auch kurzfristig fündig. Es ist nur ein kleines Appartement 40 qm groß Miete 1500 Baht wo hauptsächlich Lehrerfamilien wohnen und ich habe Internetempfang das ist Klasse natürlich wird die Unterkunft nur vorüber gehend sein bis wir was besseres gefunden haben denn für alle zusammen sind zu viele Einschränkungen ich darf nicht rauchen die Kinder toben rum usw.und ich brauche mein eigenes Computerzimmer also werden wir in Ruhe etwas neues suchen fürs erste jedoch reicht und vielleicht kommen wir ja auch auf so engen Raum miteinander aus OHNE Stress zu bekommen.


Weg zum Appartement 195/6

Nur ein Testfilm und während der Fahrt auf dem Motorroller aufgenommen um zu sehen wie die Bildstabilität während der Fahrt ausfällt und die Qualität allgemein ist.
Der Clip zeigt den Verlauf des Weges von der Hauptstrasse 201 in die Soi bis zu unserem Appartement circa 800 m Entfernung.
Wie gesagt ist nur ein Testfilm für die spätere Bewertung der Canon IXUS 115 HS



https://www.facebook.com/video/video.php?v=339500146069445

Freitag, 13. Januar 2012

Children's day in Thailand.2012


Children's day in Thailand.2012
Heute wird der Weltkindertag in mehr als 145 Ländern gefeiert. Das Datum variiert je nach Tradition und Region. Den Auftakt machen im Januar Ägypten und am 13.Januar Thailand Familie Lange war mit seinen beiden Töchtern in der Schule von PhuKradung wo die Feier stattfand und ich habe davon einen Clip zusammen gestellt mit dem Programm MemoriesOnTV4 und der Clip zum Schluss ist mit Canon IXUS 115 HS aufgenommen worden. Übrigens eine sehr gute Kompaktkamera von Canon Fotos und Videos auch mit Zoom sind excellent. Der Ton vom Canonclip ist zwar Grotten schlecht aber das liegt nicht an der Camera sondern weil die Thais ein so miserables Tonstudio hatten.

Mittwoch, 11. Januar 2012

Eggenfelden Bayern hier machen wir unseren Neuanfang in Deutschland



eine Arbeitsstelle für Sornsri in Eggenfelden ist gesichert und eine Wohnung auch durch die intensive Hilfe von unseren Freund Eddi also werden wir hier einen Neuanfang machen und nicht in Berlin wie ursprünglich vorgesehen war.
Eggenfelden, Germany
http://www.eggenfelden.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Eggenfelden
geographical location: Rottal-Inn, Niederbayern, Bayern, Germany, Europe
geographical coordinates: 48° 24' 0" North, 12° 46' 0" East
P-S.
in diesem Fall kann man sehen das man ohne Hilfe von sehr guten Freunden oder von der Familie NULL CHANCE hätte dieses Ergebnis derart schnell zu erreichen.

Sonntag, 8. Januar 2012

die genauen Gründe für die Rückkehr nach Deutschland


es sind drei wichtige Gründe warum wir wieder nach Deutschland müssen denn wir haben außer meiner Rente keine weitere finanzielle Rückendeckung.

1.) Wohnsitz bei meiner Familie und Bankkonto wieder in Deutschland anmelden und dort behalten und die Rente dann später per ATM in Thailand anheben.

2.) die Eurokrise: sollte der Bath wie jetzt im Moment wieder absinken und ich muss im April 2012 eine neue Aufenthaltserlaubnis beantragen und der amtliche Kurs des Auswärtigen Amtes dann unter 41 Baht zu 1 Euro steht bekomme ich nicht von der Botschaft die notwendige Limmitbescheinigung von 40000 Bath da meine Rente nur 998.01 Euro hoch ist.

3.) diese Unsicherheit muss durch ansparen eines Bankkontos für Thailand in Höhe von 400000 Baht gesichert werden dann nämlich brauche ich nicht unbedingt die volle 40000 Baht Limitbescheinigung da dann die Thai Immigration fehlende Bahtbeträge durch Wechselkursschwankungen mit dem Bankkonto verrechnet.

Meine Frau will bzw. muss auch noch arbeiten gehen damit sie auch ein finanzielles Polster für ihren Hausbau hat und wir schätzen wenn unsere älteste Tochter mit der Schule in Deutschland fertig ist circa in 5 Jahren werden wir hoffentlich das finanzielle Polster zusammen haben und können dann nach Thailand zurück kehren wenn wir es dann noch wollen.

keine Internetverbindung im neuen Wohnort Phakham möglich










Phakham hat keine Telefonverbindung und mein 3G AIS Funkmoden funktioniert nicht weil der Sendemast zu weit entfernt ist aber die paar Monate bis zu unser Rückkehr nach Deutschland werde ich wohl aushalten und eben mal hin und wieder ins Internetcafe nach SiChomphu fahren und meine Emails abrufen bzw. ein bischen surfen das muss eben genügen.

Sonntag, 1. Januar 2012

Happy new Year 2012






Das mich mal eine deutsche Behörde im Ausland zu Fall bringt damit habe ich nie gerechnet, doch nun werde ich meinen Wohnsitz und Bankkonto in Deutschland behalten und umgehe damit den Rentenpostdienst, hebe einfach mein Geld per ATM im Ausland ab und fertig "KEIN STRESS MEHR" mit dieser Behörde.
Natürlich werde ich die entsprechenden Informationen dafür besorgen und prüfen ob es machbar ist